Fabrice Jeandesboz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fabrice Jeandesboz Straßenradsport
Fabrice Jeandesboz (2014)
Fabrice Jeandesboz (2014)
Zur Person
Geburtsdatum 4. Dezember 1984
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße, Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Direct Énergie
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 7. April 2017

Fabrice Jeandesboz (* 4. Dezember 1984 in Loudéac) ist ein französischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeandesboz gewann 2003 und 2004 auf der Bahn jeweils die Silbermedaille in der Einerverfolgung der U23-Klasse. Im nächsten Jahr konnte er den Kampf um den Titel dann für sich entscheiden. Auf der Straße wurde er 2005 Gesamtdritter beim Critérium des Espoirs und fuhr Ende des Jahres als Stagiaire beim UCI ProTeam La Française des Jeux. 2006 gewann Jeandesboz den Grand Prix de Lys lez Lannoy und fuhr wieder für La Française des Jeux als Stagiaire. Ende 2007 und 2008 fuhr er für Bouygues Télécom als Stagiaire.

Im Jahr 2009 wechselte er als Neoprofi zum UCI Continental Team Besson Chaussures-Sojasun, welches seit 2010 als UCI Professional Continental Team unter dem Namen Saur-Sojasun fuhr. Für diese Mannschaft bestritt er 2011 seine erste Tour de France, die er als 73. der Gesamtwertung beendete. Zur Saison 2014 wechselte er zum Team Europcar. Im Jahr 2015 gewann er die dritte Etappe der Rhône-Alpes Isère Tour an der Spitze einer dreiköpfigen Ausreißergruppe und damit seinen ersten Wettbewerb des internationalen Kalenders.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005
  • MaillotFra.PNG Französischer Meister - Einerverfolgung (U23)
2008
2010
2015

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fabrice Jeandesboz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien