Fabricio Oberto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Fabricio Oberto
Fabri Oberto.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 21. März 1975
Geburtsort Las Varillas, Argentinien
Größe 208 cm
Position Center
Vereine als Aktiver
1993–1998 ArgentinienArgentinien Asociación Deportiva Atenas
1998–1999 GriechenlandGriechenland Olympiakos Piräus
1999–2002 SpanienSpanien TAU Cerámica
2002–2005 SpanienSpanien Pamesa Valencia
2005–2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Spurs
2009–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Wizards
000002010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers
Nationalmannschaft
1995–2011 Argentinien

Fabricio Raul Jesús Oberto (* 21. März 1975 in Las Varillas, Córdoba) ist ein argentinischer Basketballprofi. Er spielt hauptsächlich auf der Position des Centers, kann aber auch als Power Forward eingesetzt werden.

Seit 2005 spielt er in der US-Profiliga NBA zusammen mit seinem Landsmann Emanuel Ginóbili bei den San Antonio Spurs, mit denen er in der Saison 2006/07 die Meisterschaft gewann. Zuvor war er einige Jahre in Argentinien, Griechenland und Spanien aktiv, unter anderem bei TAU Cerámica in Vitoria-Gasteiz.

Seine größten sportlichen Erfolge mit der argentinischen Basketballnationalmannschaft waren der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, der Silbermedaille bei der Basketball-Weltmeisterschaft 2002 in Indianapolis sowie der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Weblinks[Bearbeiten]