Palliata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fabula palliata)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Palliata oder Fabula palliata ist eine Gattung der römischen Komödie.

Der Name bildet einen Gegensatz zur Gattungsbezeichnung Togata und ist von pallium, dem Mantel oder Überwurf der griechischen Schauspieler, abgeleitet. Außer dem Pallium trugen die Schauspieler in der Palliata noch Perücken, nicht aber die im griechischen Theater sonst üblichen Masken.

Die Stoffe der Palliata sind der griechischen Neuen Komödie entnommen und geben Aufschluss über das hellenistische Gedankengut.

Bekannte Vertreter der Palliata sind Plautus und Terenz, von denen insgesamt 26 Stücke erhalten geblieben sind.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]