Fachgebiet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Als Fachgebiet, Fachbereich oder Fachrichtung werden einschlägige sachbezogene Themenbereiche bezeichnet, die Gegenstand einer inhaltlichen Spezialisierung sind. Das Fachgebiet zeichnet sich durch eine spezifische Fachsprache aus. Fachkompetenz bezeichnet die Fähigkeit, auf dem Fachgebiet angemessen zu handeln; die Gesamtheit der publizierten Arbeit über ein Fachgebiet nennt man Fachliteratur (in Unterscheidung zur Sachliteratur). Abteilungen einer Organisation, die auf etwas bestimmtes spezialisiert sind, werden ebenfalls als Fachbereiche bezeichnet.

Bildungswesen[Bearbeiten]

Spezielle Begriffe für Fachgebiet[Bearbeiten]

Fachbereiche[Bearbeiten]

als Abteilungen von Organisationen:

Sonstiges[Bearbeiten]

Bei einem nicht hierarchisch einem übergeordneten Themengebiet zugeteiltem Wissen spricht man von Sacherschließung. Es gibt verschiedene Klassifikationen zur Erschließung von Fach- und Sachgebieten, so zum Beispiel die Universelle Dezimalklassifikation und die Dewey Decimal Classification.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Fachgebiet – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen