Fajã Grande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fajã Grande
Wappen Karte
Wappen von Fajã Grande
Fajã Grande (Azoren)
Fajã Grande
Basisdaten
Autonome Region: Azoren
Concelho: Lajes das Flores
Koordinaten: 39° 27′ N, 31° 16′ WKoordinaten: 39° 27′ N, 31° 16′ W
Einwohner: 201 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 12,97 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 9960-040
Politik
Bürgermeister: José Teodósio Fragueiro
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Fajã Grande
Rua Senador Andre Freitas
9960-040 Fajã Grande
Webseite: www.cmlajesdasflores.pt/municipio/juntas/fajaGrande.php

Fajã Grande ist eine Freguesia (Gemeinde) im Kreis Lajes das Flores der Azoren-Insel Flores. Es liegt auf einer Küstenebene zu Füßen einer mehrere hundert Meter hohen Steilwand. Als westlichste Siedlung der Insel ist es zugleich die westlichste Ortschaft Europas. Das Eiland Monchique oder Ilhéu do Monchique (31° 16' 24" W), Fajã Grande westlich vorgelagert, bildet den westlichsten Punkt Europas. Als man in der Seefahrt noch nach den Gestirnen navigierte, war das Inselchen ein bedeutender Bezugspunkt zur Verifizierung und Kalibrierung der Navigationsinstrumente. Zwischen hier und Amerika liegt nur der Atlantik bis zu den Bermudas, dem Nordamerika vorgelagerten Archipel.

Fajã Grande ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen auf Flores. Drei der vier offiziellen und gekennzeichneten Wanderwege der Insel beginnen oder enden hier.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fajã Grande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien