Fakultätsprimzahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Fakultätsprimzahl ist eine Primzahl, die um eins größer oder kleiner als eine Fakultät ist, also eine Primzahl der Form

.

Die ersten Fakultätsprimzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten 10 Fakultätsprimzahlen sind

2 (0! + 1 oder 1! + 1), 3 (2! + 1), 5 (3! − 1), 7 (3! + 1), 23 (4! − 1), 719 (6! − 1), 5039 (7! − 1), 39916801 (11! + 1), 479001599 (12! − 1), 87178291199 (14! − 1), … (siehe Folge A088054 in OEIS).

n! − 1 ist eine Primzahl für

n = 3, 4, 6, 7, 12, 14, 30, 32, 33, 38, 94, 166, 324, 379, 469, 546, 974, 1963, 3507, 3610, 6917, 21480, 34790, 94550, 103040, 147855, 208003, … (Folge A002982 in OEIS, resultierend in 27 Fakultätsprimzahlen).

n! + 1 ist eine Primzahl für

n = 1, 2, 3, 11, 27, 37, 41, 73, 77, 116, 154, 320, 340, 399, 427, 872, 1477, 6380, 26951, 110059, 150209, … (Folge A002981 in OEIS, resultierend in 22 Fakultätsprimzahlen).

Bis jetzt (Stand Dezember 2016) sind keine anderen als die aufgeführten 49 Fakultätsprimzahlen bekannt.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]