Falketind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Falketind
Der Falketind, gesehen aus östlicher Richtung

Der Falketind, gesehen aus östlicher Richtung

Höhe 2067 moh.
Lage Provinz Sogn og Fjordane, Norwegen
Gebirge Jotunheimen
Dominanz 1,78 km → Stølsnostinden
Schartenhöhe 175 mfd2
Koordinaten 61° 22′ 6″ N, 8° 5′ 53″ OKoordinaten: 61° 22′ 6″ N, 8° 5′ 53″ O
Topo-Karte 1517 I Tyindep3
Falketind (Sogn og Fjordane)
Falketind
Erstbesteigung 1820 durch Christian Peder Bianco Boeck, Baltazar Mathias Keilhau und Ole Urdi

Der Falketind ist ein 2067 moh.[1] (Nordgipfel) hoher Berg in Norwegen. Er liegt in der Provinz Sogn og Fjordane und gehört zur Gemeinde Årdal. Die Schartenhöhe beträgt 175 m[1] Die Dominanz zum nächsthöheren Berg, dem Stølsnostinden, beträgt 1,78 km.[2]

Die Erstbesteigung erfolgte im Jahr 1820 durch Christian Peder Bianco Boeck, Baltazar Mathias Keilhau und Ole Urdi.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Toppomania - Falketind 2067 moh - fakta, toppomania.info, abgerufen am 30. Dezember 2011
  2. Karte der Umgebung des Falketind@1@2Vorlage:Toter Link/ut.no (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., ut.no, abgerufen am 30. Dezember 2011 (norwegisch) in Verbindung mit Google Maps Entfernungsmesser Falketind - Stølsnostinden, maps.google.de, abgerufen am 30. Dezember 2011
  3. Falketind im Store norske Leksikon, snl.no, abgerufen am 30. Dezember 2011 (norwegisch)