Falketind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Falketind
Der Falketind, gesehen aus östlicher Richtung

Der Falketind, gesehen aus östlicher Richtung

Höhe 2067 moh.
Lage Provinz Sogn og Fjordane, Norwegen
Gebirge Jotunheimen
Dominanz 1,78 km → Stølsnostinden
Schartenhöhe 175 mfd2
Koordinaten 61° 22′ 6″ N, 8° 5′ 53″ O61.36828.0982067Koordinaten: 61° 22′ 6″ N, 8° 5′ 53″ O
Topo-Karte 1517 I Tyindep3
Falketind (Norwegen)
Falketind
Erstbesteigung 1820 durch Christian Peder Bianco Boeck, Baltazar Mathias Keilhau und Ole Urdi

Der Falketind ist ein 2067 moh.[1] (Nordgipfel) hoher Berg in Norwegen. Er liegt in der Provinz Sogn og Fjordane und gehört zur Gemeinde Årdal. Die Schartenhöhe beträgt 175 m[1] Die Dominanz zum nächsthöheren Berg, dem Stølsnostinden, beträgt 1,78 km.[2]

Die Erstbesteigung erfolgte im Jahr 1820 durch Christian Peder Bianco Boeck, Baltazar Mathias Keilhau und Ole Urdi.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Toppomania - Falketind 2067 moh - fakta, toppomania.info, abgerufen am 30. Dezember 2011
  2. Karte der Umgebung des Falketind, ut.no, abgerufen am 30. Dezember 2011 (norwegisch) in Verbindung mit Google Maps Entfernungsmesser Falketind - Stølsnostinden, maps.google.de, abgerufen am 30. Dezember 2011
  3. Falketind im Store norske Leksikon, snl.no, abgerufen am 30. Dezember 2011 (norwegisch)