Farhan Akhtar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Farhan Akhtar

Farhan Akhtar (Urdu: فرہان اَختر; Hindi: फ़र्हन अख्तर; * 9. Januar 1974 in Bombay) ist ein indischer Schauspieler und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farhan Akhtar ist der Sohn des Drehbuchautors, Dichters und Lyrikers Javed Akhtar und der Drehbuchautorin Honey Irani. Er ist auch Enkel des Urdu-Dichter Jan Nisar Akhtar. Seine Stiefmutter ist die Schauspielerin Shabana Azmi. Seine Schwester Zoya Akhtar ist ebenfalls Regisseurin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Regiedebüt gab Akhtar 2001 mit dem Dil Chahta Hai, einem Komödien-Drama mit Aamir Khan und Preity Zinta in den Hauptrollen. Der Film wurde sehr erfolgreich.

Das nächste Projekt Mut zur Entscheidung – Lakshya (2004) wurde zwar nicht zum Kassenschlager, brachte aber die Kritiker auf seine Seite.

2006 drehte er das Remake des Klassikers Don aus dem Jahr 1978 unter dem Namen Don – Das Spiel beginnt. Die damals mit Amitabh Bachchan besetzte Hauptrolle übernahm in der Neuverfilmung Shah Rukh Khan. 2011 schrieb Akhtar wieder das Drehbuch und führte Regie für die Fortsetzung Don – The King is back in dem Priyanka Chopra als Agentin besetzt wurde.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Regisseur

als Produzent

als Schauspieler

als Autor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Farhan Akhtar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien