Farinole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Farinole
Farinole (Frankreich)
Farinole
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Calvi
Kanton Cap Corse
Gemeindeverband Nebbiu Conca d’Oro
Koordinaten 42° 44′ N, 9° 22′ OKoordinaten: 42° 44′ N, 9° 22′ O
Höhe 0–1.120 m
Fläche 14,76 km2
Einwohner 217 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 20253
INSEE-Code

Farinole

Farinole, auf korsisch Ferrìngule, ist eine Gemeinde im französischen Département Haute-Corse auf der Insel Korsika. Sie gehört zum Kanton Cap Corse im Arrondissement Calvi. Die Bewohner nennen sich Farinolais oder Ferringulesi.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siedlungsgebiet liegt durchschnittlich auf 200 Metern über dem Meeresspiegel auf dem Cap Corse und besteht aus den Dörfern Sparagaggio, Bracolaccia, Poggio, Pescatoja, San Daniello und Marine de Farinole. Die Gemeinde grenzt im Nordwesten an das Mittelmeer und im Westen an den Golf von Saint-Florent. Die Nachbargemeinden sind Olmeta-di-Capocorso im Norden, Santa-Maria-di-Lota im Nordosten und Osten sowie Patrimonio im Südosten und Süden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 127 121 131 148 176 179 216 203

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Farinole gibt es Rebflächen des Weinbaugebietes Patrimonio.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Farinole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien