Faschina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1f0f1

Faschina (Rotte)
Faschina (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Bludenz (BZ), Vorarlberg
Gerichtsbezirk Bludenz
Pol. Gemeinde Fontanella  (KG Fontanella)
Ortschaft Fontanella
Koordinaten 47° 16′ 15″ N, 9° 54′ 25″ O47.2708333333339.90694444444441460Koordinaten: 47° 16′ 15″ N, 9° 54′ 25″ Of1
Höhe 1460 m ü. A.
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Fontanella (80109 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; VoGIS
Blick vom Glatthorn auf das Faschinajoch
Faschina im Sommer

Faschina ist ein Ortsteil der Gemeinde Fontanella im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Das auf durchschnittlich 1500 m ü. A. gelegene Höhendorf ist die höchstgelegene Siedlung im großen Walsertal. Mittels der über das Faschinajoch führenden Faschina Straße (L 193) kann von Faschina aus die im Bregenzerwald gelegene Gemeinde Damüls erreicht werden.

Das Bergdorf Faschina liegt stark verstreut als höchstgelegenes Dorf des großen Walsertals im nördlichsten Teil des von der Lutz durchflossenen Gebirgstals. Aufgrund seiner Zugehörigkeit zur Gemeinde Fontanella liegt Faschina im politischen Bezirk Bludenz. Besonders bekannt ist das Dorf wegen des Skigebiets Faschina, welches organisatorisch zum Skigebiet von Damüls gehört.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Faschina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Faschina im Winter