Fast Company (Magazin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FastCompany
Beschreibung Magazin für Technologie, Business, und Design
Verlag Fast Company, Inc
Erstausgabe 1995
Erscheinungsweise 10x/Jahr
Chefredakteur Robert Safian
Weblink http://www.fastcompany.com
ISSN 1085-9241Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe

FastCompany ist ein zehnmal pro Jahr erscheinendes Magazin mit den Themenschwerpunkten Technologie, Business und Design.

Gegründet wurde es im November 1995 von Alan Webber und Bill Taylor, zwei ehemalige Autoren des Magazins Harvard Business Review.[1] 2000 wurde es an Gruner + Jahr für 350 Millionen US-Dollar verkauft, zu dem Zeitpunkt war dies die zweitgrößte Magazinübernahme in der US-amerikanischen Geschichte. 2005 wurde es an Mansueto Ventures für ein Zehntel des Kaufpreises weiterverkauft.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.fastcompany.com/magazine/103/history.html
  2. http://www.aurorawdc.com/ci/000328.html