Fast Racing League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fast Racing League
Studio Deutschland Shin'en Multimedia GmbH
Publisher Deutschland Shin'en Multimedia GmbH
Veröffentlichung Europa 27. Mai 2011
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 30. Mai 2011[1]
Plattform WiiWare
Genre Rennspiel
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Wii-Fernbedienung, Wii Classic Controller
Medium Download
Sprache Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch
Kopierschutz ja
Altersfreigabe
USK
USK ab 6 freigegeben
PEGI
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen

Fast Racing League (Eigenschreibweise: FAST Racing League) ist ein Rennspiel, welches im Mai 2011 für die Wii erschien.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2112 wird die „FAST Racing League“ ausgetragen. Der Spieler muss möglichst viele Rennen gewinnen, um neue Ligen, Strecken und Fahrzeuge freizuschalten.

Ein elementarer Bestandteil des Spiels ist das Einsammeln von schwarzen oder weißen Kugeln sowie der Phasenwechsel; mittels Tastendruck wechselt die Farbe des Raumgleiters in schwarz oder weiß, um entsprechend gefärbte Felder auf der Strecke nutzen zu können. Diese Felder bringen für kurze Zeit einen enormen Geschwindigkeitsschub oder ziehen das Fahrzeug an die Wände an, so dass man z. B. kopfüber fahren muss. Bei Sprüngen ist darauf zu achten, dass man nicht die Strecke verfehlt.[2]

Im Mehrspieler-Modus können bis zu vier Spieler gegeneinander antreten.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel erhielt eine durchgehend sehr positive Kritik. Der Umfang sei für ein WiiWare-Spiel beeindruckend, ebenso wurde die Grafik in den Wertungen sehr positiv hervorgehoben.[3][4][5] MAN!AC beschreibt den Titel als eine Mischung von F-Zero und Wipeout.

Nachfolger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FAST Racing Neo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nachfolger für die Wii U erschien am 10. Dezember 2015 als Download im Nintendo eShop.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. shinen.com
  2. nintendo.de
  3. fast.shinen.com
  4. spieletipps.de
  5. maniac.de
  6. Mit Vollgas über die Ziellinie! In: Nintendo of Europe GmbH. Abgerufen am 11. Dezember 2015 (deutsch).