Fate: The Winx Saga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelFate: The Winx Saga
OriginaltitelFate: The Winx Saga
Логотип сериала.jpg
Produktionsland Großbritannien, Vereinigte Staaten, Italien
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2021
Produktions-
unternehmen
Archery Pictures
Young Blood Productions
Rainbow S.p.A.
Länge 47–53 Minuten
Episoden 6 in 1 Staffel
Genre Fantasy, Drama
Idee Brian Young
Regie Lisa James Larsson
Hannah Quinn
Produktion Jon Finn
Erstveröffentlichung 22. Januar 2021 (USA) auf Netflix
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
22. Januar 2021 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Fate: The Winx Saga ist eine Dramaserie, basierend auf der Zeichentrickserie Winx Club.[1] Die Serie wird von Archery Pictures produziert. Die weltweite Erstausstrahlung erfolgte am 22. Januar 2021 auf Netflix.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie erzählt die Geschichte von Bloom, Aisha, Terra, Stella und Musa – fünf Feen, die in Alfea lernen müssen, ihre Elemente zu kontrollieren. Jedoch kommt es zu Auseinandersetzungen und Rivalitäten mit den „Verbrannten“ und Beatrix.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bloom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bloom ist eine sechzehn Jahre alte Feuerfee, die in der Menschenwelt aufgewachsen ist. Zu Beginn der Serie kommt sie nach Alfea, um zu lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren. Sie teilt sich ein Zimmer mit Aisha und erfährt im Laufe der ersten Staffel, dass sie ein Wechselbalg und von Feen in die Menschenwelt gebracht worden ist, als sie ein Baby war. Sie wurde von den Bluthexen entführt die ihre Kräfte benutzen wollten. Bloom ist in der Lage Verbrannte aufzuspüren da sie sich von ihr angezogen fühlen. Wenn Bloom ihre Magie einsetzt, leuchten ihre Augen orange auf.

Aisha[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aisha ist eine Wasserfee und Blooms Mitbewohnerin. Sie ist eine Perfektionistin und eine Überfliegerin. Außerdem ist sie eine Sportskanone und geht jeden Tag zweimal schwimmen. Sie bemüht sich Bloom als Freundin zu gewinnen, weshalb sie ihr des Öfteren aus der Patsche hilft. Wenn ihre magischen Kräfte aktiv sind, leuchten ihre Augen blau.

Stella[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stella ist eine Lichtfee und die Prinzessin von Solaria. Stella versucht, den Erwartungen ihrer Mutter zu genügen und verbirgt deshalb ihre wahre Persönlichkeit, weshalb sie oft kalt und arrogant wirkt. Im letzten Jahr hat sie versehentlich ihre beste Freundin Ricki erblinden lassen da sie die Kontrolle über ihre Zauberkräfte verloren hat. Jedoch wurde sie von ihrer Mutter gezwungen zu behaupten, dass sie es mit Absicht getan hatte. Wenn ihre Magie aktiv ist leuchten ihre Augen Gelb.

Musa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musa ist eine Mentalfee und kann die Emotionen anderer wahrnehmen. Sie teilt sich ein Zimmer mit Terra und benutzt Kopfhörer um sich von anderen abzuschirmen. Musa ist sehr offen und ehrlich, jedoch hat sie Schwierigkeiten ihre Gefühle auszudrücken. Sie führt eine Beziehung mit Terras Bruder Sam die sie Anfangs vor Terra geheimhält, jedoch gesteht sie Terra später das Sie mit Sam zusammen ist was die Freundschaft zwischen ihr und Terra verstärkt. Ihre Mutter starb im letzten Jahr, weshalb es ihr schwer fällt über ihre Familie zusprechen. Wenn ihre Magie aktiv ist leuchten ihre Augen Lila.

Terra Harvey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Terra ist eine in Alfea aufgewachsene Erdenfee und Musas Mitbewohnerin. Sie ist sehr freundlich, Intelligent und herzlich, jedoch auch unsicher wegen ihres Aussehens und ihrem Körper. Ihre Cousine ist die Erdenfee Flora. Terra besitzt die Fähigkeit Pflanzen zu manipulieren und verfügt über ein umfangreiches Wissen über Heilkunde und Alfeas Geschichte. Wenn es die Situation erfordert, kann Terra sehr selbstbewusst und mutig sein und hat keine Probleme für sich selbst einzustehen. Wenn ihre Magie aktiv ist leuchten ihre Augen grün.

Beatrix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beatrix ist eine Luftfee, die Alfeas Geheimnisse lüften will. Sie ist eine Berechnde und Manipulative Unruhestifterin, die Elektrizität manipulieren kann und sie verfolgt ein mysteriöses Ziel, weswegen sie neugierig über Alfeas Vergangenheit ist. Sie wurde von Skys Vater Andreas großgezogen welcher sie damit beauftragt hat Alfea zu infiltrieren und Rosalind zu befreien. Als Baby wurde Beatrix von Rosalind aus dem Dorf Aster Dell gerettet, welches von Rosalind zerstört wurde. Beatrix basiert auf den Trix Icy, Darcy und Stormy. Wenn ihre Magie aktiv ist leuchten ihre Augen Grau.

Sky[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sky ist der Ex-Freund von Stella und ein Spezialist im zweiten Semester. Sein Vater ist ein gefeierter Held aus Eraklyon, jedoch wurde er von Silva aufgezogen.

Riven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riven ist ein Spezialist im zweiten Semester und der beste Freund von Sky. Außerdem ist er der Handlanger von Beatrix und hilft ihr bei ihren Vorhaben die düstere Geschichte von Alfea zu lüften.

Vanessa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vanessa ist die Adoptivmutter von Bloom. Aufgrund eines Streites mit Bloom, in dem das ganze Haus in Flammen stand, ist sie voller Brandwunden.

Saul Silva[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saul Silva ist der Trainer der Spezialisten in Alfea. Er war mit dem Vater von Sky gut befreundet, weswegen er sich nach seinem Verschwinden um Sky kümmerte.

Farah Dowling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farah Dowling ist die Direktorin von Alfea.

Nebenfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sam Harvey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sam ist eine Erdenfee und in einer Beziehung mit Musa. Seine Schwester ist die Erdenfee Terra und seine Cousine ist Flora. Er kann durch Wände und Objekte laufen.

Dane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dane ist ein Spezialist im ersten Semester. Zunächst befreundet er sich mit Terra, die ihm bei einer Auseinandersetzung mit Riven hilft. Außerdem verliebt er sich in Riven und Beatrix, denen er bei ihren Plänen hilft.

Ben Harvey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ben Harvey ist der Vater von Terra und Sam. Er arbeitet im Gewächshaus von Alfea.

Mike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mike ist der Adoptivvater von Bloom.

Rosalind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosalind ist die ehemalige Direktorin von Alfea.

Königin Luna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Königin Luna ist die Mutter von Stella und Herrscherin von Solaria.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle

(Episoden)

Nebenrolle

(Episoden)

Synchronsprecher
Bloom Abigail Cowen 1.01– Jill Böttcher
Stella Hannah van der Westhuysen 1.01– Giovanna Winterfeldt
Musa Elisha Applebaum 1.01– Lea Kalbhenn
Aisha Precious Mustapha 1.01– Marie Hinze
Terra Harvey Eliot Salt 1.01– Daniela Molina
Sky Danny Griffin 1.01– Tobias Diakow
Riven Freddie Thorp 1.01– Amadeus Strobl
Beatrix Sadie Soverall 1.01– Amelie Plaas-Link
Farah Dowling Eve Best 1.01– Christin Marquitan
Saul Silva Robert James-Collier 1.01– Alexander Doering
Vanessa Eva Birthistle 1.01– Antje von der Ahe
Dane Theo Graham 1.01– Nicolas Rathod
Sam Harvey Jacob Dudman 1.01– Sebastian Fitzner

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee für eine Realverfilmung von Winx Club kam schon 2011 auf. Im Mai 2011 hatte Iginio Straffi eine Realverfilmung vorgeschlagen. Nachdem Straffi für die Nickelodeon-Serie Club 57 gearbeitet hatte[3], kündigte er im März 2018 eine Realverfilmung zum Winx Club an. Brian Young, ein ehemaliger Drehbuchautor für Vampire Diaries,[4] ist der Verantwortliche für Fate: The Winx Saga.

Die Castings fanden im August 2019 statt.[5] Die Dreharbeit fingen im September 2019 in Wicklow an und endeten am 13. Dezember.[6][7]

Fate: The Winx Saga erreichte am Wochenende seiner Veröffentlichung den ersten Platz der Netflix-Charts.

Am 18. Februar 2021 gab Netflix bekannt, dass es eine zweite Staffel geben wird.[8]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fate: The Winx Saga erhielt vor der Veröffentlichung negatives Feedback von einigen Fans, aufgrund des „Whitewashing“ der Figuren Musa, die eine Ostasiatin darstellen sollte und mit einer weißen Darstellerin besetzt wurde und für Flora, die eine lateinamerikanische Frau darstellen sollte und mit der Figur Terra ausgewechselt wurde.[9]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Regie Drehbuch
1 Zu den Gewässern und der Wildnis To the Waters and the Wild Lisa James Larsson Brian Young
2 Keine Fremden hier No Strangers Here Lisa James Larsson Speed Weed
3 Zu große Hoffnungen Heavy Mortal Hopes Hannah Quinn Victoria Bata
4 Ein ramponierter Engel Some Wrecked Angel Hannah Quinn Niceole R. Levy
5 Zwischen den Zeilen Wither Into the Truth Stephen Woolfenden Victoria Bata, Sarah Hooper
6 Ein fanatisches Herz A Fanatic Heart Stephen Woolfenden Brian Young
Alle Folgen wurden weltweit am 22. Januar 2021 bei Netflix veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Laurence Cook: Get Cast in Da Vinci TV Series ‘Leonardo’ + More UK Projects. Backstage, 14. Oktober 2019, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  2. Andy Swift, Andy Swift: Fate: The Winx Saga, Based on Animated Series, Gets 2021 Premiere Date on Netflix — Watch Teaser. In: TVLine. 10. Dezember 2020, abgerufen am 22. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. 1223230: TV Kids Licensing Expo, Annecy & NATPE Budapest 2019. Abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  4. 'Winx Club' is getting a live-action remake on Netflix, but not everyone is happy. Abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  5. There's an open casting call for young adults and teenagers to appear in a new Netflix series. Abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).
  6. Netflix young adult series begins filming in Ireland. 17. September 2019 (rte.ie [abgerufen am 22. Januar 2021]).
  7. Steph Jackson: The Fate: The Winx Saga on Netflix now has a full trailer. 20. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021 (britisches Englisch).
  8. #FateTheWinxSaga has been renewed for a second season. 18. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021 (englisch).
  9. Netflix criticised for whitewashing new Winx Club adaptation. 11. Dezember 2020, abgerufen am 22. Januar 2021 (englisch).