Fatuma Sado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teile dieses Artikels scheinen seit 2012 nicht mehr aktuell zu sein
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Fatuma Sado (* 11. Oktober 1991) ist eine äthiopische Marathonläuferin.

2010 wurde sie Dritte beim Rabat-Halbmarathon. Im Jahr darauf wurde sie Siebte beim Mumbai-Marathon, gewann den Hamburg-Marathon[1] und wurde Zweite beim Humarathon und beim Istanbul-Marathon.

2012 folgte einem zweiten Platz in Mumbai der Sieg beim Los-Angeles-Marathon.

Fatuma Sado wird von Elite Sports Management International betreut.[2]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. German Road Races: Äthiopischer Doppelsieg in Hamburg@1@2Vorlage:Toter Link/www.germanroadraces.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.. 22. Mai 2011
  2. Elite Sports Management International: Fatuma Sado (Memento des Originals vom 7. Juli 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.esmintl.com