Fauguerolles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fauguerolles
Heugaròlas
Fauguerolles (Frankreich)
Fauguerolles
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Marmande
Kanton Marmande-2
Gemeindeverband Val de Garonne Agglomération
Koordinaten 44° 26′ N, 0° 15′ OKoordinaten: 44° 26′ N, 0° 15′ O
Höhe 21–36 m
Fläche 6,93 km2
Einwohner 783 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 113 Einw./km2
Postleitzahl 47400
INSEE-Code

Mairie von Fauguerolles

Fauguerolles ist eine Gemeinde im Südwesten Frankreichs mit 783 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) und liegt im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine (bis 2016: Aquitanien).

Die Bewohner werden Fauguerollais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen Marmande und Tonneins und beinhaltet den Ort Labouthe. Durch ihre Lage an der Bahnstrecke zwischen Bordeaux und Toulouse hatte das Dorf lange einen eigenen Bahnhof, der heute aber nicht mehr in Betrieb ist. Die Route départementale 813 führt durchs Gemeindegebiet.

Umgeben wird Fauguerolles von den folgenden Nachbargemeinden:

Longueville Gontaud-de-Nogaret
Taillebourg Nachbargemeinden
Sénestis Fauillet

Toponymie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde leitet ihren Namen vom lateinischen Wort falgaria, was so viel bedeutet wie «Ort, an dem es von Farnen wimmelt».

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerungsentwicklung in Fauguerolles wird seit 1800 dokumentiert. Mit Ausnahme von 2006 wurden jährlich Statistiken durch das Insee veröffentlicht.

2015 zählte die Gemeinde 776 Einwohner, was ein Zuwachs von 18,84 % gegenüber 2010 bedeutet.

Bevölkerungsentwicklung
1800184618761901194619751999200520102015
479716594578510606559581653776

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die diakonische Kirche Saint-Martin, erstmals im 15. Jahrhundert erbaut, im 16. Jahrhundert infolge der Hugenottenkriege zerstört, im 17. Jahrhundert wiedergebaut und im 19. Jahrhundert restauriert
  • Das Schloss Château Arago, Privatbesitz und als Restaurant genutzt, gegen 1850 von Emmanuel Arago erbaut, Sohn des berühmten Physiker und Astronomen François Arago
  • Beobachtungsturm im Anschluss an das Schloss

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fauguerolles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien