Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
4. Weltmeisterschaft 2006
Frauen
Anzahl Nationen 9
Weltmeister DeutschlandDeutschland Deutschland
Gastgeber SchweizSchweiz Schweiz
Stadt Jona
Eröffnung 27. Juli 2006
Endspiel 30. Juli 2006
Verband IFA
Anzahl Spiele 22
3. WM 2002 5. WM 2010

Die 4. Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen fand 2006 in Jona (Schweiz) statt. Die Schweiz war damit zum ersten Mal Ausrichter der Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Mal nahmen Frauen-Nationalmannschaften von vier Kontinenten an einer Frauen-Weltmeisterschaft teil. Für die Frauennationalmannschaft aus Namibia war es die erste Teilnahme an einer WM.

Diese Mannschaften hatten für die WM in der Schweiz gemeldet:

4 aus Europa DeutschlandDeutschland Deutschland ItalienItalien Italien OsterreichÖsterreich Österreich SchweizSchweiz Schweiz
3 aus Südamerika ArgentinienArgentinien Argentinien BrasilienBrasilien Brasilien ChileChile Chile
1 aus Asien JapanJapan Japan
1 aus Afrika NamibiaNamibia Namibia

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle
Rang Land Sätze Ballverh. Punkte
1 SchweizSchweiz Schweiz 8 : 0 160 : 73 8 : 0
2 OsterreichÖsterreich Österreich 6 : 2 139 : 86 6 : 2
3 NamibiaNamibia Namibia 4 : 4 118 : 133 6 : 4
4 ArgentinienArgentinien Argentinien 2 : 6 108 : 137 2 : 6
5 JapanJapan Japan 0 : 8 64 : 160 0 : 8

Spielergebnisse

27.07.2006 Schweiz - Japan 2:0 (20:9, 20:6)
27.07.2006 Österreich - Namibia 2:0 (20:9, 20:10)
27.07.2006 Argentinien - Japan 2:0 (20:10, 20:7)
27.07.2006 Schweiz - Namibia 2:0 (20:16, 20:3)
27.07.2006 Österreich - Argentinien 2:0 (20:6, 20:11)
28.07.2006 Namibia - Japan 2:0 (20:10, 20:12)
28.07.2006 Schweiz - Argentinien 2:0 (20:13, 20:7)
28.07.2006 Österreich - Japan 2:0 (20:3, 20:7)
28.07.2006 Argentinien - Namibia 0:2 (14:20, 17:20)
28.07.2006 Schweiz - Österreich 2:0 (20:14, 20:5)

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle
Rang Land Sätze Ballverh. Punkte
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 6 : 1 138 : 60 6 : 0
2 BrasilienBrasilien Brasilien 5 : 2 122 : 88 4 : 2
3 ItalienItalien Italien 2 : 4 64 : 109 2 : 4
4 ChileChile Chile 0 : 6 53 : 120 0 : 6

Spielergebnisse

27.07.2006 Deutschland - Chile 2:0 (20:5, 20:5)
27.07.2006 Brasilien - Italien 2:0 (20:8, 20:8)
27.07.2006 Deutschland - Italien 2:0 (20:4, 20:4)
28.07.2006 Brasilien - Chile 2:0 (20:3, 20:11)
28.07.2006 Chile - Italien 0:2 (13:20, 16:20)
28.07.2006 Brasilien - Deutschland 1:2 (15:20, 20:18, 7:20)

Qualifikationsspiele für das Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zweit- und Drittplatzierte der Gruppe A spielten gegen den Zweit- und Drittplatzierten der Gruppe B eine Zwischenqualifikation für das Halbfinale.

29.07.2006 OsterreichÖsterreich Österreich ItalienItalien Italien 2:0 (20:9, 20:8)
29.07.2006 NamibiaNamibia Namibia BrasilienBrasilien Brasilien 0:2 (10:20, 10:20)

Qualifikationsrunde für das Spiel um Platz 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Viert- und Fünftplatzierte der Gruppe A spielt gegen den Viertplatzierten der Gruppe B eine einfache Runde um das Spiel um Platz 7. Der Gruppenletzte belegt in der Gesamtabrechnung Platz 9.

Abschlusstabelle
Rang Land Sätze Ballverh. Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 4 : 1 98 : 66 4 : 0
2 ChileChile Chile 3 : 2 88 : 82 2 : 2
3 JapanJapan Japan 0 : 4 42 : 80 0 : 4

Spielergebnisse

28.07.2006 Chile - Japan 2:0 (20:8, 20:16)
28.07.2006 Argentinien - Japan 2:0 (20:5, 20:13)
28.07.2006 Argentinien - Chile 2:1 (18:20, 20:13, 20:15)

Platzierungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel um Platz 7
30.07.2006 ArgentinienArgentinien Argentinien ChileChile Chile 2:1 (22:20, 18:20, 20:13)
Spiel um Platz 5
30.07.2006 ItalienItalien Italien NamibiaNamibia Namibia 0:2 (8:20, 15:20)
Spiel um Platz 3
30.07.2006 OsterreichÖsterreich Österreich SchweizSchweiz Schweiz 2:0 (20:15, 20:7)
Finale
30.07.2006 DeutschlandDeutschland Deutschland BrasilienBrasilien Brasilien 2:0 (20:5, 20:11)

Schiedsrichter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sechs Schiedsrichter aus vier Nationen leiteten die Begegnungen der Frauen-Weltmeisterschaft 2006 in Jona:

Allstar-Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Siegerehrung wurde auch das Allstar-Team dieser WM bekanntgegeben.

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land
1. DeutschlandDeutschland Deutschland
2. BrasilienBrasilien Brasilien
3. OsterreichÖsterreich Österreich
4. SchweizSchweiz Schweiz
5. NamibiaNamibia Namibia
6. ItalienItalien Italien
7. ArgentinienArgentinien Argentinien
8. ChileChile Chile
9. JapanJapan Japan