Faverges-Seythenex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Faverges-Seythenex
Faverges-Seythenex (Frankreich)
Faverges-Seythenex
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Annecy
Kanton Faverges
Gemeindeverband Sources du Lac d’Annecy
Koordinaten 45° 45′ N, 6° 18′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 6° 18′ O
Höhe 472–2.210 m
Fläche 59,27 km2
Einwohner 7.602 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 128 Einw./km2
Postleitzahl 74210
INSEE-Code

Faverges-Seythenex ist eine französische Gemeinde mit 7.602 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Faverges im Arrondissement Annecy.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Fusion der bisherigen Gemeinden Faverges und Seythenex.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2016)[1]
Faverges (Verwaltungssitz)00 74123 25,86 6.957
Seythenex 74270 33,41 .0645

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Faverges-Seythenex ist die südlichste Gemeinde des Départements Haute-Savoie. Sie liegt innerhalb des Regionalen Naturparks Massif des Bauges. Nachbargemeinden sind Doussard im Nordwesten, Talloires-Montmin im Norden, Saint-Ferréol und Val-de-Chaise im Nordosten, Marthod im Osten, Mercury im Südosten, Plancherine und Jarsy im Süden und Giez im Westen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Faverges-Seythenex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016