Februar 2021

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1990er | 2000er | 2010er | 2020er        
| 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021          
| November 2020 | Dezember 2020 | Januar 2021 | Februar 2021 | März 2021 | April 2021 | Mai 2021 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Dieser Artikel behandelt tagesbezogene Nachrichten und Ereignisse im Februar 2021. Eine Artikelübersicht zu thematischen „Dauerbrennern“ und zu länger andauernden Veranstaltungen findet sich auf der Seite zu den laufenden Ereignissen.

Tagesgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 1. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 2. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 3. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 4. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 5. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 6. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Naypyidaw/Myanmar: Nach Massenprotesten der Zivilbevölkerung gegen die Machtübernahme des Militärs wird durch letzteres das Internet landesweit abgeschaltet.[5]

Sonntag, 7. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 8. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cortina d’Ampezzo/Italien: Beginn der Alpinen Skiweltmeisterschaft (bis 21. Februar)
  • Mogadischu/Somalia: Nach dem Auslaufen der Wahlperiode des amtierenden Präsidenten Mohamed Abdullahi Mohamed verweigern mehrere oppositionelle Gruppen die weitere Anerkennung von diesem als amtierendes Staatsoberhaupt. Stattdessen findet ein nationaler Rat bestehend aus Mitgliedern der Exekutive, der Oppositionsparteien und der zivilen Gesellschaft ihre Anerkennung. Aus diesem soll übergangsweise ein neuer Staatschef bestimmt werden.[9]
  • Tanger/Marokko: Die Überflutung einer illegal betriebenen Textilfabrik in einem Privathaus als Folge von intensiven Regenfällen in der Region führt zu 24 getöteten und 10 verletzten Arbeitern.[10]

Dienstag, 9. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kabul/Afghanistan: Bei zwei Bombenanschlägen in der afghanischen Hauptstadt werden unter anderem Regierungsangestellte sowie der Minister für die wirtschaftliche Entwicklung des ländlichen Raumes getötet. Während besonders westliche Medien die Taliban für diese Attacken in der Verantwortung sehen, weist deren Sprecher Zabihullah Mujahid dies mit dem Statement, dass die Taliban damit nichts zu tun hätten, zurück.[11]
  • Suva/Fidschi: Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zur Person des neuen Generalsekretärs des Pacific Islands Forums treten die fünf Mitgliedsländer Palau, Mikronesien, Marshallinseln, Nauru und Kiribati aus ebendiesem aus. Die fünf Nationen aus dem Großraum Mikronesien fühlen sich im Angesicht der größeren Nationen aus Melanesien und Polynesien in diesem Forum unterrepräsentiert.[12]
  • Weltraum: Die Raumsonde al-Amal der Vereinigten Arabischen Emirate erreicht planmäßig eine Umlaufbahn um den Mars.

Mittwoch, 10. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Berlin/Deutschland: Bei einer Ministerpräsidentenkonferenz einigten sich die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf, die aktuellen Bestimmungen zur Bekämpfung der Coronaviruspandemie vorerst, bis auf einige Lockerungen, bis zum 07. März zu verlängern. Über das Vorgehen für Schulen und Kitas entscheiden die Länder.
  • Jakarta/Indonesien: Die indonesische Transportsicherheitsbehörde veröffentlicht auf einer Pressekonferenz einen Zwischenbericht zum Absturz einer Boeing 737-500 auf dem Sriwijaya-Air-Flug 182 am 9. Januar 2021. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Maschine aller Erkenntnis nach aufgrund von blockierten Schubhebeln abgestürzt war.
  • Kabul/Afghanistan: Bei vier Bombenanschlägen in der afghanischen Hauptstadt wird unter anderem ein Distriktchef der Polizei getötet.[13]
  • Pokljuka/Slowenien: Beginn der Biathlon-Weltmeisterschaft (bis 21. Februar)
  • Weltraum: Die chinesische Raumsonde Tianwen-1 erreicht planmäßig eine Umlaufbahn um den Mars.

Donnerstag, 11. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 12. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 13. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Draghi (2021)
  • Rom/Italien: Der ehemalige Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, wird im Quirinalspalast als neuer Ministerpräsident Italiens vereidigt.[22]
  • Sohag/Ägypten: Bei Ausgrabungen in der Begräbnisstätte Abydos bei Sohag entdecken Archäologen eine über 5.000 Jahre alte Bierbrauerei, die vermutlich zur Zeit des Pharao Narmer gegen Ende der 0. Dynastie entstand und die gleichzeitige Produktion von 22.400 Litern Bier zuließ.[23]
  • Tokyo/Japan: Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 7,3 (23:08 Uhr Ortszeit) werden in den japanischen Präfekturen Fukushima und Miyagi sowie im Raum Kanto nach ersten Medienberichten mindestens 120 Menschen verletzt. 100.000 Haushalte sind ohne Strom und Wasser. Die Gefahr eines Tsunami bestand nicht.[24]
  • Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Der ehemalige US-Präsident Donald Trump wird nach fünf Verhandlungstagen in seinem zweiten Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) durch den Senat freigesprochen. 57 zu 43 der Abgeordneten halten Trump für schuldig, zum Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. am 6. Januar 2021 aufgerufen zu haben. Für eine Verurteilung wäre eine Zweidrittelmehrheit nötig gewesen.[25]

Sonntag, 14. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 15. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ngozi Okonjo-Iweala auf einer Pressekonferenz zum Auswahlverfahren der WTO-Generaldirektorin (2020)

Dienstag, 16. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 17. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Minna/Nigeria: Bewaffnete entführen 27 Schüler aus einem Internat in Kagara im Bundesstaat Niger. Ein Schüler wird bei der Attacke getötet.[31]

Donnerstag, 18. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Algier/Algerien: Zum zweiten Jahrestag der Hirak-Proteste ordnet die algerische Regierung eine Amnestie für Dutzende Häftlinge an. Zudem kündigt Präsident Abdelmadjid Tebboune eine Kabinettsumbildung, die Auflösung des Parlaments und vorgezogene Neuwahlen an.[32]
  • Canberra/Australien: Nach der Eskalation eines Streits zwischen dem Internet-Konzern Facebook und der Regierung Australiens verbannt Facebook alle Nachrichtenmeldungen aus dem sozialen Netzwerk für australische Nutzer und alle australischen Nachrichtenmeldungen für alle Nutzer weltweit. Hintergrund ist die geplante Einführung eines umstrittenen Mediengesetzes, wonach Internetkonzerne örtliche Medienhäuser für die Verbreitung von deren Inhalte bezahlen soll.[33]
  • Tiflis/Georgien: Im Zuge einer innenpolitischen Krise erklärt Ministerpräsident Giorgi Gacharia seinen Rücktritt, um eine tiefere Spaltung des Landes zu verhindern. Hintergrund ist ein Gerichtsentscheid, wonach der Oppositionspolitiker Nika Melia in Untersuchungshaft genommen werden soll. Proteste seiner Anhänger möchten dies verhindern. Seit der letzten von Manipulationsvorwürfen umstrittenen Parlamentswahl vergangenen Oktober boykottiert die Opposition die Arbeit des neuen Parlaments.[34]
  • Mars: Im Rahmen der NASA-Mission Mars 2020 ist der Rover Perseverance mit der Helikopterdrohne Ingenuity erfolgreich im Krater Jezero gelandet.

Freitag, 19. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 20. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 21. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 22. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 23. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 24. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 25. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 26. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 27. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 28. Februar 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Februar 2021 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Myanmar coup: China blocks UN condemnation as protest grows. In: BBC. 3. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  2. USA stellen Unterstützung für Militärallianz ein. In: Spiegel online. 4. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021.
  3. Prime Minister Jacinda Ardern reveals date of first Matariki public holiday. In: Radio New Zealand. 4. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  4. Übergangsregierung für Libyen. In: SZ Online. 5. Februar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021.
  5. Myanmar coup: Internet shutdown as crowds protest against military. In: BBC. 6. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  6. DR Congo announces 'resurgence' of Ebola. In: France 24. 7. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  7. Saurabh Sharma: Search on for more than 200 after India glacier fractures, sweeping away all before it. In: Reuters. 8. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  8. Pekka Haavisto visit to Sudan. In: Europäische Union. 7. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  9. Abdi Sheikh: Somalia's opposition cease recognising president as election row escalates. In: Reuters. 8. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  10. Flood kills dozens in Morocco underground factory. In: Al Jazeera. 8. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  11. Abdul Qadir Sediqi: Five killed in Kabul as attacks increasingly target civilians. In: Reuters. 9. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  12. Pacific Islands Forum in crisis as one-third of member nations quit. In: The Guardian. Abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  13. Four blasts hit Kabul, district police chief among the dead. In: Reuters. 10. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).
  14. Indien und China einigen sich in Grenzkonflikt auf Truppenabzug. In: Zeit online. 11. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021.
  15. Älteste Ordensfrau der Welt und zugleich älteste Europäerin wird 117. In: katholisch.de. 9. Februar 2021, abgerufen am 10. Februar 2021.
  16. Myanmar: USA verhängen Sanktionen gegen Militärführung. In: Die Zeit. 11. Februar 2021, abgerufen am 25. Februar 2021.
  17. Air Namibia stellt Flugbetrieb ein. In: Spiegel online. 12. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021.
  18. Rede von Bundespräsident Steinmeier zur Jubiläumssitzung: Geräuschloser verfassungspraktischer Alleskönner, bundesrat.de, abgerufen am 14. Februar 2021
  19. Nigerianer können Shell in England verklagen. In: Zeit online. 12. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  20. Belarus to hold constitutional vote in less than one year. In: Associated Press. 12. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021 (englisch).
  21. Karim Khan wird neuer Chefankläger. In: Zeit online. 13. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  22. Draghi ist neuer Ministerpräsident. In: ARD. 13. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  23. Archäologen entdecken älteste "Hochleistungsbrauerei der Welt". In: Zeit online. 14. Februar 2021, abgerufen am 16. Februar 2021.
  24. Viele Verletzte nach Erdbeben in Japan. In: ARD. 14. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  25. Trump-Freispruch "Tag der Schande". In: ZDF. 14. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  26. DR Congo militia kills 11 civilians. In: Manila Standard. 15. Februar 2021, abgerufen am 16. Februar 2021 (englisch).
  27. John Davison, Ahmed Rasheed: Iraq rocket attack kills contractor, wounds U.S. service member. In: Reuters. 15. Februar 2021, abgerufen am 16. Februar 2021 (englisch).
  28. Nigerianerin Ngozi Okonjo-Iweala zur neuen WTO-Chefin ernannt. In: Spiegel online. 15. Februar 2021, abgerufen am 16. Februar 2021.
  29. New Zealand troops to be withdrawn from Afghanistan by May. In: Radio New Zealand. 17. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021 (englisch).
  30. Misstrauensantrag gegen Blümel abgelehnt – ÖVP mit Anfrage. In: ORF. 17. Februar 2021, abgerufen am 17. Februar 2021.
  31. Nigeria gunmen raid Kagara school and abduct boys. In: BBC. 18. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021 (englisch).
  32. Algeriens Präsident löst Parlament auf und kündigt Neuwahl an. In: Zeit online. 19. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021.
  33. Markus Böhm: Darum blockiert Facebook jetzt Nachrichten. In: Spiegel online. 18. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021.
  34. Regierungschef in Georgien tritt zurück. In: Deutsche Welle. 18. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021.
  35. https://www.euronews.com/2021/02/18/climate-change-us-to-formally-rejoin-2015-paris-agreement-on-friday
  36. https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/1700-jahre-juedisches-leben-1854114
  37. https://www.flickr.com/photos/israelipm/50965249638/
  38. DER SPIEGEL: Daft Punk: Legendäres Dance-Duo hat sich aufgelöst. Abgerufen am 23. Februar 2021.
  39. Marc Röhlig und Timo Lehmann: Neue Linken-Chefinnen: Das sind Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow. In: Spiegel Online. 27. Februar 2021, abgerufen am 27. Februar 2021.