Fechtweltmeisterschaften 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fechtweltmeisterschaft 1966)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 20. Fechtweltmeisterschaft fand 1966 in Moskau statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 URS German Sweschnikow
2 FRA Jean-Claude Magnan
3 URS Viktor Putjatin

Florett, Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion German Sweschnikow, Wiktor Putjatin, Juri Scharow,
Juri Sissikin, Mark Midler
2 Ungarn Bela Gyarmati, Jozsef Gyuricza, Jenö Kamuti,
Laszlo Kamuti, Sandor Szabo
3 Polen Egon Franke, Adam Lisewski, Ryszard Parulski,
Janusz Rozycki, Witold Woyda

Degen, Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 URS Alexej Nikantschikow
2 FRA Claude Bourquard
3 POL Bogdan Gonsior

Degen, Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Frankreich Claude Bourquard, Jacques Brodin, Yves Dreyfus, Jean-Pierre Allemand, Yves Boissier
2 Sowjetunion Wladimir Godsiew, Guram Kostawa, Grigori Kriss, Alexej Nikantschikow, Juri Schmoljakow
3 Schweden Karl-Erik Broms, Hans Lagerwall, Lars-Erik Larsson, Jan Skogh, Carl von Essen

Säbel, Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 POL Jerzy Pawlowski
2 HUN Tibor Pézsa
3 HUN Zoltán Horváth

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn Péter Bakonyi, Tibor Pézsa, Tamas Kovacs,
Zoltán Horváth, Miklós Meszéna
2 Sowjetunion Umar Mawlichanow, Nugsar Assatiani, Mark Rakita,
Jakow Rylski, Eduard Winokurow
3 Frankreich Claude Arabo, Jacques Lefevre, Serge Panizza,
Marcel Parent, Bernard Vallée

Damen[Bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 URS Tatjana Samusenko
2 URS Alexandra Sabelina
3 URS Galina Gorochowa

Florett, Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion Tatjana Samusenko, Alexandra Sabelina, Galina Gorochowa, Walentina Prudskowa, Diana Nikantschikowa
2 Ungarn Ildiko Bobis, Maria Gulacsy, Paula Marosi,
Ildikó Rejtő, Lidia Sákovicsné Dömölky
3 Frankreich Marie-Chantale Depetris, Brigitte Gapais, Claudette Herbster, Annick Level, Catherine Rousselet

Weblinks[Bearbeiten]