Fechtweltmeisterschaften 1958

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 14. Fechtweltmeisterschaft fand 1958 in Philadelphia statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Giancarlo Bergamini
2 Ungarn 1957Ungarn HUN Ferenc Czvikovszky
3 FrankreichFrankreich FRA Bernard Baudoux

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Claude Bancilhon,
Bernard Baudoux,
Roger Closset,
Christian d’Oriola,
Jacques Guittet,
Claude Netter
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Mark Midler,
Juri Rudow,
Juri Sissikin,
German Sweschnikow
3 ItalienItalien Italien Giancarlo Bergamini,
Mario Curletto,
Edoardo Mangiarotti,
Alberto Pellegrino,
Antonio Spallino

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Bill Hoskyns
2 ItalienItalien ITA Edoardo Mangiarotti
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Arnold Tscharnuschewitsch

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien Italien Franco Bertinetti,
Giuseppe Delfino,
Edoardo Mangiarotti,
Carlo Pavesi,
Alberto Pellegrino,
Gianluigi Saccaro
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Lajos Balthazár,
Árpád Bárány,
Tamás Gábor,
István Kausz
3 FrankreichFrankreich Frankreich Daniel Dagallier,
Jacques Guittet,
Maurice Huet,
Gérard Lefranc,
Armand Mouyal,
René Queyroux

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Jakow Rylski
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Dawid Tyschler
3 Polen 1944Polen POL Jerzy Twardokens

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Aladár Gerevich,
Zoltán Horváth,
Rudolf Kárpáti,
Pál Kovács,
Tamás Mendelényi
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Lew Kusnezow,
Umjar Mawlichanow,
Jakow Rylski,
Dawid Tyschler
3 Polen 1944Polen Polen Emil Ochyra,
Zygmunt Pawlas,
Jerzy Pawłowski,
Andrzej Piątkowski,
Jerzy Twardokens,
Wojciech Zabłocki

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Walentina Rastworowa
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Emma Jefimowa
3 Ungarn 1957Ungarn HUN Ildikó Rejtő

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Galina Gorochowa,
Emma Jefimowa,
Walentina Rastworowa,
Walentina Prudskowa,
Alexandra Sabelina
2 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Astrid Berndt,
Helmi Höhle,
Ilse Keydel,
Helga Mees,
Heidi Schmid
3 FrankreichFrankreich Frankreich Kate Delbarre,
Renée Garilhe,
Françoise Mailliard,
Régine Veronnet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]