Fechtweltmeisterschaften 1985

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 34. Fechtweltmeisterschaft fand 1985 in Barcelona statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Mauro Numa
2 ItalienItalien ITA Andrea Cipressa
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Harald Hein

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien Italien Mauro Numa,
Andrea Cipressa,
Andrea Borella,
Federico Cervi
2 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Harald Hein,
Matthias Behr,
Klaus Reichert,
Thorsten Weidner,
Ulrich Schreck
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Alexander Romankow,
Wladimir Apziauri,
Anwar Ibragimow,
Boris Korezki

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Philippe Boisse
2 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Jaroslav Jurka
3 FrankreichFrankreich FRA Philippe Riboud

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Volker Fischer,
Achim Bellmann,
Arnd Schmitt,
Alexander Pusch,
Thomas Gerull
2 ItalienItalien Italien Sandro Cuomo,
Roberto Manzi,
Stefano Bellone,
Angelo Mazzoni,
Maurizio Randazzo
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Witali Agejew,
Serhij Krawtschuk,
Andrei Schuwalow,
Alexander Moschajew,
Mychajlo Tyschko

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn HUN György Nébald
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Christo Etropolski
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Wassil Etropolski

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Serhij Mindirhassow,
Wiktor Krowopuskow,
Andrei Alschan,
Heorhij Pohossow
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien Christo Etropolski,
Wassil Etropolski,
Georgi Tschomakow,
Marin Iwanow
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Imre Bujdosó,
Imre Gedővári,
György Nébald,
József Varga

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 Deutschland BRBR Deutschland FRG Cornelia Hanisch
2 Deutschland BRBR Deutschland FRG Sabine Bischoff
3 FrankreichFrankreich FRA Pascale Hachin

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Cornelia Hanisch,
Sabine Bischoff,
Susanne Lang,
Anja Fichtel,
Zita Funkenhauser
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Gertrúd Stefanek,
Zsuzsanna Jánosi,
Edit Kovács,
Zsuzsanna Szőcs,
Katalin Győrffy
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Walentina Sidorowa,
Olga Welitschko,
Marina Sobolewa,
Olga Wotschakina,
Irina Uschakowa

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manfred Seifert: Ein Jahrbuch des DDR-Sports Sport85, Sportverlag Berlin, ISBN 3-328-00129-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]