Fechtweltmeisterschaften 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deutsche Sonderbriefmarke 2005: Fecht-WM Leipzig 2005

Die 53. Fechtweltmeisterschaft fand 2005 in Leipzig statt. Es wurden zwölf Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und sechs für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Salvatore Sanzo
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhang Liangliang
3 RusslandRussland RUS Andrei Dejew
FrankreichFrankreich FRA Nicolas Beaudan
5 FrankreichFrankreich FRA Erwann Le Péchoux
6 ItalienItalien ITA Andrea Baldini
7 RusslandRussland RUS Alexander Stukalin
8 UsbekistanUsbekistan UZB Ruslan Kudajew

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Erwann Le Péchoux,
Brice Guyart
Victor Sintès,
Nicolas Beaudan
2 ItalienItalien ITA Andrea Baldini,
Andrea Cassarà
Salvatore Sanzo,
Simone Vanni
3 DeutschlandDeutschland GER Dominik Behr,
Ralf Bißdorf
Peter Joppich,
Benjamin Kleibrink

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RusslandRussland RUS Pawel Kolobkow
2 FrankreichFrankreich FRA Fabrice Jeannet
3 NiederlandeNiederlande NED Bas Verwijlen
NorwegenNorwegen NOR Claus Moerch
5 FrankreichFrankreich FRA Jérôme Jeannet
6 SchweizSchweiz SUI Marcel Fischer
7 UngarnUngarn HUN Iván Kovács
8 Weissrussland 1995Weißrussland BLR Andrei Murashka

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Fabrice Jeannet,
Jérôme Jeannet
Éric Boisse,
Ulrich Robeiri
2 DeutschlandDeutschland GER Jörg Fiedler,
Sven Schmid
Martin Schmitt,
Daniel Strigel
3 UkraineUkraine UKR Dmytro Tschumak,
Dmytro Karjutschenko
Maksym Chworost,
Vitaly Osharov

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RumänienRumänien ROU Mihai Covaliu
2 RusslandRussland RUS Stanislaw Posdnjakow
3 UkraineUkraine UKR Oleh Schturbabin
RusslandRussland RUS Alexei Jakimenko
5 Weissrussland 1995Weißrussland RLR Dsmitryj Lapkes
6 ItalienItalien ITA Aldo Montano
7 UngarnUngarn HUN Zsolt Nemcsik
8 DeutschlandDeutschland GER Nicolas Limbach

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RusslandRussland RUS Alexei Djatschenko,
Alexei Frossin
Stanislaw Posdnjakow,
Alexei Jakimenko
2 ItalienItalien ITA Andrea Aquili,
Aldo Montano
Giampiero Pastore,
Luigi Tarantino
3 FrankreichFrankreich FRA Julien Pillet,
Vincent Anstett
Nicolas Lopez,
Boris Sanson

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 ItalienItalien ITA Valentina Vezzali
2 DeutschlandDeutschland GER Anja Müller
3 FrankreichFrankreich FRA Adeline Wuillème
UngarnUngarn HUN Edina Knapek
5 ItalienItalien ITA Elisa Di Francisca
6 Korea SudSüdkorea KOR Nam Hyun-hee
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Huang Jialing
8 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhang Lei

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Korea SudSüdkorea KOR Jung Gil-ok,
Seo Mi-jung
Nam Hyun-hee,
Lee Hye-sun
2 RumänienRumänien ROU Andreea Andrei,
Cristina Ghiţă
Roxana Scarlat,
Cristina Stahl
3 FrankreichFrankreich FRA Adeline Wuillème,
Céline Seigneur
Astrid Guyart,
Corinne Maîtrejean

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 PolenPolen POL Danuta Dmowska
2 EstlandEstland EST Maarika Võsu
3 FrankreichFrankreich FRA Laura Flessel
KanadaKanada CAN Sherraine Mackay
5 ItalienItalien ITA Cristiana Cascioli
6 RumänienRumänien ROU Ana Maria Brânză
7 NiederlandeNiederlande NED Sonja Tol
8 UngarnUngarn HUN Adrienn Hormay

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 FrankreichFrankreich FRA Laura Flessel,
Hajnalka Király-Picot
Sarah Daninthe,
Maureen Nisima
2 UngarnUngarn HUN Hajnalka Tóth,
Adrienn Hormay
Julia Revesz,
Emese Szász
3 DeutschlandDeutschland GER Imke Duplitzer,
Britta Heidemann
Monika Sozanska,
Claudia Bokel

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 FrankreichFrankreich FRA Anne-Lise Touya
2 RusslandRussland RUS Sofja Welikaja
3 ItalienItalien ITA Alessandra Lucchino
ItalienItalien ITA Ilaria Bianco
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Sada Jacobson
6 RusslandRussland RUS Swetlana Kormilizyna
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Rebecca Ward
8 RumänienRumänien ROU Andreea Pelei

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Sada Jacobson,
Caitlin Thompson
Rebecca Ward,
Mariel Zagunis
2 RusslandRussland RUS Jekaterina Fedorkina,
Swetlana Kormilizyna
Jelena Netschajewa,
Sofja Welikaja
3 UngarnUngarn HUN Edina Csaba,
Orsolya Nagy
Gabriella Sznopek,
Dora Varga