The Feeling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Feeling)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Feeling live in London (2007)

The Feeling ist eine fünfköpfige britische Pop- und Softrockband.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Stewart und die beiden Jeremiah-Brüder Kevin und Ciaran kannten sich schon von der Schulzeit in Horsham in Südostengland und sie machten bereits in den 1990er Jahren zusammen Musik. Auf dem College stießen dann Richard Jones und der Londoner Dan Gillespie Sells zu dem Trio dazu. Meist arbeiteten sie als Session-Musiker und im Winter spielten sie auch als Partyband in einem französischen Wintersportgebiet als The Feeling.

Neben den Partystandards entstanden nach und nach auch eigene Songs geschrieben von Gillespie Sells. Mitte der 2000er wurden sie schließlich von Universal unter Vertrag genommen und veröffentlichten ihre ersten Singles. Mit Sewn hatten sie 2006 gleich einen internationalen Hit, der einen ebenso erfolgreichen Start ihres Debütalbums Twelve Stops and Home nach sich zog. In ihrer Heimat kam das Album auf Platz 2 der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet (über 300.000 verkaufte Exemplare). Ihre ersten drei Singles konnten sich in Großbritannien zudem unter den Top 10 platzieren. Ihr eingängiger Pop machte sie zur idealen Airplay-Band und 2006 waren sie die meistgespielten Interpreten im englischen Radio.[1] Sie konnten mehrere Auszeichnungen einheimsen, u. a. den Ivor Novello Award und waren für BRIT Awards nominiert.[1]

Nach ausgiebigem Touren mit über 200 Konzerten,[2] die sie auch in die Vereinigten Staaten führten und ihr Debütalbum dort in den Top-Heatseekers-Charts immerhin auf Platz 20 brachte,[3] folgte 2008 das zweite Album Join with Us. Die Vorabsingle I Thought It Was Over war ein erneuter Top-10-Hit und das Album konnte sich sogar an die Spitze der Charts schieben.

2011 nehmen The Feeling im Rahmen der Burberry Acoustics in den Abbey Road Studios einige ihrer Songs in einer Akustikversion auf. Den Song Rosé verwendet das Modehaus als Musik für die Burberry-Body-Kampagne mit Rosie Huntington-Whiteley.[4]

Bandmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dan Gillespie Sells (* 1979[5] in London), Sänger und Gitarrist
  • Kevin Jeremiah, Gitarrist
  • Richard Jones, Bassist
  • Ciaran Jeremiah, Keyboarder
  • Paul Stewart, Schlagzeuger

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[6][7]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
2006 Twelve Stops and Home DE94
(1 Wo.)DE
UK2
Platin
Platin

(61 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 5. Juni 2006
2008 Join With Us UK1
Gold
Gold

(29 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 18. Februar 2008
2011 Together We Were Made UK22
(3 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 20. Juni 2011
2013 Boy Cried Wolf UK33
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2013
2016 The Feeling UK47
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 4. März 2016

Weitere Alben

  • 2006: Four Stops and Home (EP)
  • 2008: Come Home
  • 2011: Singles (2006-2011)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[6]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK US US
2006 Sewn
Twelve Stops and Home
DE85
(1 Wo.)DE
AT68
(5 Wo.)AT
UK7
(27 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 27. Februar 2006
Fill My Little World
Twelve Stops and Home
UK10
Silber
Silber

(32 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 22. Mai 2006
Never Be Lonely
Twelve Stops and Home
UK9
Silber
Silber

(26 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 28. August 2006
Love It When You Call
Twelve Stops and Home
UK18
(21 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 20. November 2006
2007 Rosé
Twelve Stops and Home
UK38
(4 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 12. Februar 2007
2008 I Thought It Was Over
Join With Us
AT67
(1 Wo.)AT
UK9
(10 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 11. Februar 2008
Without You
Join With Us
UK53
(3 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 14. April 2008
Turn It Up
Join With Us
UK67
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 7. Juli 2008
Join With Us
Join With Us
UK87
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 15. September 2008

Weitere Veröffentlichungen

  • 2008: Feels Like Christmas
  • 2011: Set My World on Fire
  • 2011: A Hundred Sinners (Come and Get It)
  • 2013: Rescue
  • 2013: Blue Murder
  • 2014: Fall Like Rain
  • 2016: Spiralling

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.hr-online.de hr3-madhouse
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.hr-online.de hr3-poptalk
  3. allmusic-Chartseite (englisch)
  4. The Feeling für Burberry (Memento des Originals vom 22. August 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.streetrunway.de
  5. im Telegraph (englisch)
  6. a b Chartquellen: DE AT UK
  7. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]