Feings (Loir-et-Cher)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feings
Feings (Frankreich)
Feings
Gemeinde Le Controis-en-Sologne
Region Centre-Val de Loire
Département Loir-et-Cher
Arrondissement Romorantin-Lanthenay
Koordinaten 47° 26′ N, 1° 21′ OKoordinaten: 47° 26′ N, 1° 21′ O
Postleitzahl 41120
Ehemaliger INSEE-Code 41082
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Feings ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Le Controis-en-Sologne mit 714 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire. Die Einwohner werden Montholiens genannt.

Die Gemeinde Feings wurde am 1. Januar 2019 mit Thenay, Fougères-sur-Bièvre, Ouchamps und Contres zur Commune nouvelle Le Controis-en-Sologne zusammengeschlossen. Sie gehörte zum Arrondissement Romorantin-Lanthenay und war Teil des Kantons Blois-3 (bis 2015: Kanton Contres)

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feings liegt etwa 16 Kilometer südlich von Blois am Bièvre in der Sologne. Umgeben wird Feings von den Nachbargemeinden Fougères-sur-Bièvre im Norden und Nordwesten, Chitenay im Norden, Cormeray im Nordosten, Fresnes im Osten, Contres im Süden sowie Thenay im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 536 454 392 468 471 529 627 726
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche des Stuhls von St. Peter (Église de la Chaire-de-Saint-Pierre )
  • Herrenhaus von Bélyvière, Monument historique seit 1948
Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Feings (Loir-et-Cher) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien