Felderbachtal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Felderbachtal

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

NSG Felderbachtal (Hattingen)

NSG Felderbachtal (Hattingen)

Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Fläche 7,098 ha
WDPA-ID 318387
Geographische Lage 51° 22′ N, 7° 10′ OKoordinaten: 51° 21′ 37″ N, 7° 9′ 36″ O
Felderbachtal (Nordrhein-Westfalen)
Felderbachtal
Einrichtungsdatum 1995

Das Naturschutzgebiet Felderbachtal befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Hattingen im Ennepe-Ruhr-Kreis in Nordrhein-Westfalen. Das Naturschutzgebiet liegt entlang des Felderbaches im Hattinger Ortsteil Niederelfringhausen nördlich der Felderbachstraße zwischen Niederhuxelmann und Oberste Kleinbeck.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 7,0975 ha große Gebiet, das aus zwei Einzelflächen besteht, ist seit 1995 unter der Kennung EN-014 wegen der Seltenheit, besonderen Eigenart und hervorragenden Schönheit des Bachtales als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Schutzziel ist die Erhaltung von Lebensgemeinschaften und Lebensstätten wildlebender, zum Teil gefährdeter Pflanzen- und Tierarten und die Wiederherstellung eines naturnahen Bachtales mit extensiven Nutzungsformen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naturschutzgebiet Felderbachtal (Hattingen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Naturschutzgebiet „Felderbachtal“ im Fachinformationssystem des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen