Felicity Abram

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

AustralienAustralien Felicity Abram Triathlon

Felicity Abram beim Weltmeisterschafts-Triathlon in Kitzbühel, 2010

Felicity Abram beim Weltmeisterschafts-Triathlon in Kitzbühel, 2010

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. August 1986
Geburtsort Brisbane
Spitzname Fliss
Größe 168 cm
Gewicht 54 kg
Vereine
Erfolge
2003 Weltmeisterin Triathlon Junioren
2005 Ozeanische Triathlon-Meisterin U23
Status
aktiv

Felicity (Fliss) Abram (* 16. August 1986 in Brisbane, Queensland) ist eine australische Triathletin und Junioren-Weltmeisterin (2003).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gleich bei ihrem ersten ITU-Wettkampf im Jahr 2003 gewann Abram die Goldmedaille und wurde Junioren-Weltmeisterin. 2005 wurde sie ins australische Nationalteam aufgenommen und im Folgejahr wurde sie in Lausanne Dritte bei der ITU-Kurzdistanz-Weltmeisterschaft.

Bei der Weltmeisterschaft auf der Kurzdistanz belegte sie im Juni 2008 den sechsten Rang. 2008 musste sie nach einem von Verletzungspech überschatteten Jahr die Entscheidung des Australischen Triathlon-Verbandes hinnehmen, nicht im australischen Team zu den Olympischen Spielen nach Peking entsandt zu werden, obwohl sie im ITU-Ranking auf Platz 1 gereiht war.

In den acht Jahren von 2003 bis 2010 nahm Felicity Abram an 36 ITU-Wettkämpfen teil und erreichte 20 Top-Tee-Plätze, darunter 10 Medaillen (3 Gold-Medaillen). Sie wird trainiert von Siri Lindley.

Felicity Abrams Zwillingsbruder Geoff ist Rugby-Spieler.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
27. Feb. 2016 1 Yamba Triathlon Festival AustralienAustralien Yamba (New South Wales) 02:11:20
06. Juli 2013 34 ITU World Championship Series 2013 OsterreichÖsterreich Kitzbühel 01:13:06
06. Apr. 2013 3 ITU World Championship Series 2013 NeuseelandNeuseeland Auckland 02:08:33
04. Nov. 2012 6 Noosa Triathlon AustralienAustralien Noosa 02:02:28
05. Juni 2008 6 ITU Triathlon World Championships KanadaKanada Vancouver 02:03:35 Triathlon-Weltmeisterschaft (Kurzdistanz)
30. Jan. 2005 1 OTU Triathlon Oceania Championship U23 AustralienAustralien Sydney 01:57:00 Ozeanische Triathlon-Meisterin U23
06. Dez. 2003 1 ITU Triathlon World Championship Junior Women NeuseelandNeuseeland Queenstown 01:06:49 Junioren-Weltmeisterin (750 m Schwimmen, 20,9 km Radfahren und 5,4 km Laufen) [1]

(DNF - Did Not Finish, DNS - Did Not Start)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Triathlon WM Queenstown (NZL) (5.−7. Dezember 2003)