Felisberto Hernández

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Felisberto Hernández (* 20. Oktober 1902 in Montevideo; † 13. Januar 1964 ebenda) war ein uruguayischer Fantasy-Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hernandez erlernte autodidaktisch das Klavierspiel und arbeitete als Klavierbegleiter von Stummfilmen und als Bar-Pianist. Er betrieb für kurze Zeit eine Buchhandlung in einer Garage, verbrachte die Jahre von 1946 bis 1948 in Paris und kehrte anschließend nach Uruguay zurück.

Sein erster Erzählungsband Fulano de tal erschien 1925, weitere folgten.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]