Feral Interactive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feral Interactive Ltd.
Rechtsform Limited Company
Gründung 1996[1]
Sitz London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Mitarbeiter 50–100
Branche Softwareentwicklung
Website www.feralinteractive.com

Feral Interactive ist ein Videospiel-Publisher für die Plattformen Mac OS X und Linux. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist in London ansässig.

Feral Interactive arbeitet mit Publishern wie Square Enix, 2K Games, SEGA, Warner Bros. Interactive Entertainment und Codemasters zusammen.[1] Feral entwickelt und veröffentlicht Portierungen beliebter Spiele seiner Partner, wie z. B. die Total War-Serie, die Batman: Arkham-Spiele, Tomb Raider oder XCOM.

Die Spiele werden über Steam, den Mac App Store und den firmeneigenen Feral-Store vertrieben.[2]

Von 1996 bis 2013 hat Feral Interactive ausschließlich Spiele für Mac OS veröffentlicht. Im Juni 2014 brachte Feral mit XCOM: Enemy Unknown das erste Spiel für Linux heraus. Das Unternehmen wird auch weiterhin Spiele für Mac- und Linux-Plattformen herausbringen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 bekam die Mac-Version von The Movies einen BAFTA-Preis für das beste Spiel in der Kategorie Simulation.[3]

2012 erhielt die Mac-Version von Deus Ex: Human Revolution einen Apple Design Award als Teil der Mac Developer-Präsentation.[4]

“[…] Deus Ex was chosen for an Apple Design Award because of its compelling game play, fantastic graphics, and enormous environments that immerse the player in a fantastic sci-fi world. Pushing OpenGL to the limits, Deus Ex leverages advanced shader techniques to deliver high-dynamic range lighting effects, and Open AL to deliver rich and complex audio soundscapes. It is one of the newest and most impressive AAA games on the Mac App Store.”

„[…] Deus Ex wurde für den Apple Design Award ausgewählt wegen seines fesselnden Gameplays, seiner fantastischen Grafik und seiner kolossalen Kulissen, die den Spieler in eine fantastische Science-Fiction-Welt hineinziehen. Indem es OpenGL bis zum Limit ausreizte, nutzte es fortschrittliche Shadertechniken, um High-Dynamic-Range-Lighting-Effekte zu erzeugen, und OpenAL für eine reichhaltige und komplexe Klanglandschaft. Es ist eines der neuartigsten und beeindruckendsten AAA-Spiele für den Mac App Store.“

– Apple Jury-Urteil[5]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mac[6][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Über Feral Interactive, www.feralinteractive.com, abgerufen am 25. Mai 2014.
  2. Der Feral-Store | Mac- und Linux-Spiele hier kaufen! In: store.feralinteractive.com. Abgerufen am 29. März 2016.
  3. Inside Mac Games News: The Movies Awarded a BAFTA. In: www.insidemacgames.com. Abgerufen am 29. März 2016.
  4. Markus Stöbe: Apple verleiht Design Awards 2012. In: Mac & i. Verlag Heinz Heise. 12. Juni 2012. Abgerufen am 16. Februar 2014.
  5. The 2012 Winners (englisch) In: Offizielle Website. Apple. Juni 2012. Abgerufen am 16. Februar 2014. Zitierter Text wird durch Aufruf von Deus Ex sichtbar.
  6. "Feral Spiele A-Z"
  7. Tomb Raider für Linux veröffentlicht, 28. April 2016