Fergana Challenger 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fergana Challenger 2015
Datum 15.6.2015 – 21.6.2015
Auflage 16
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2016
ATP Challenger Tour
Austragungsort Fargʻona
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Turniernummer 603
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/19Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SlowenienSlowenien Blaž Kavčič
Vorjahressieger (Doppel) WeissrusslandWeißrussland Sjarhej Betau
WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
Sieger (Einzel) RusslandRussland Teimuras Gabaschwili
Sieger (Doppel) WeissrusslandWeißrussland Sjarhej Betau
RusslandRussland Michail Jelgin
Turnierdirektor Valery Lim
Turnier-Supervisor Andrei Kornilov
Letzte direkte Annahme UsbekistanUsbekistan Temur Ismoilov (501)
Stand: 13. Juni 2015

Der Fergana Challenger 2015 war ein Tennisturnier, das vom 15. bis 21. Juni 2015 in Fargʻona stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. RusslandRussland Teimuras Gabaschwili Sieg
02. RusslandRussland Alexander Kudrjawzew Finale
03. Moldau RepublikRepublik Moldau Radu Albot Halbfinale
04. RusslandRussland Jewgeni Donskoi Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Aldin Šetkić Viertelfinale

06. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chen Ti Halbfinale

07. RusslandRussland Karen Chatschanow Viertelfinale

08. UkraineUkraine Denys Moltschanow Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   RusslandRussland T. Gabaschwili 6 6                          
   IndienIndien J. Nedunchezhiyan 2 4     1  RusslandRussland T. Gabaschwili 64 6 6
WC  UsbekistanUsbekistan S. Saidkarimov 2 1        WeissrusslandWeißrussland J. Schyla 7 3 1  
   WeissrusslandWeißrussland J. Schyla 6 6       1  RusslandRussland T. Gabaschwili 3 6 6
   UsbekistanUsbekistan T. Ismoilov 7 6     7  RusslandRussland K. Chatschanow 6 3 4  
Q  RusslandRussland M. Kalowelonis 61 2        UsbekistanUsbekistan T. Ismoilov 65 2    
   RusslandRussland D. Mazukewitsch 3 1     7  RusslandRussland K. Chatschanow 7 6    
7  RusslandRussland K. Chatschanow 6 6       1  RusslandRussland T. Gabaschwili 6 6  
4  RusslandRussland J. Donskoi 4 6 6   6  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen 2 4    
   China VolksrepublikVolksrepublik China C. Wang 6 3 3   4  RusslandRussland J. Donskoi 1 4    
Q  RusslandRussland M. Ledowskich 4 65        SerbienSerbien N. Milojević 6 6    
   SerbienSerbien N. Milojević 6 7          SerbienSerbien N. Milojević 64 7 4
   SerbienSerbien M. Tepavac 3 2     6  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen 7 5 6  
   LitauenLitauen L. Grigelis 6 6        LitauenLitauen L. Grigelis 3 3    
WC  UsbekistanUsbekistan J. Karimov 0 3     6  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen 6 6    
6  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen 6 6       1  RusslandRussland T. Gabaschwili 6 1  
8  UkraineUkraine D. Moltschanow 6 6     2  RusslandRussland A. Kudrjawzew 2 0 r
   JapanJapan T. Niki 4 2     8  UkraineUkraine D. Moltschanow 3 7 3  
Q  KirgisistanKirgisistan D. Duldajew 1 64        Korea SudSüdkorea D.-h. Lee 6 65 0r  
   Korea SudSüdkorea D.-h. Lee 6 7       8  UkraineUkraine D. Moltschanow 4 1  
   El SalvadorEl Salvador M. Arévalo 6 4 62   3  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot 6 6    
   KroatienKroatien F. Škugor 4 6 7      KroatienKroatien F. Škugor 6 63 4  
Q  LitauenLitauen L. Mugevičius 2 3     3  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot 4 7 6  
3  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot 6 6       3  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot 63 6 66
5  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 6 6     2  RusslandRussland A. Kudrjawzew 7 4 7  
WC  UsbekistanUsbekistan S. Shofayziyev 3 1     5  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 6 7    
   SudafrikaSüdafrika R. Roelofse 7 7        SudafrikaSüdafrika R. Roelofse 3 62    
WC  UsbekistanUsbekistan H. Sultonov 5 64       5  Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić 7 5 66
   SchweizSchweiz A. Bossel 7 3 6   2  RusslandRussland A. Kudrjawzew 63 7 7  
   WeissrusslandWeißrussland I. Iwaschka 66 6 4      SchweizSchweiz A. Bossel 7 5 65  
   RusslandRussland M. Jelgin 62 4        RusslandRussland A. Kudrjawzew 62 7 7  
2  RusslandRussland A. Kudrjawzew 7 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. WeissrusslandWeißrussland Sjarhej Betau
RusslandRussland Michail Jelgin
Sieg
02. Moldau RepublikRepublik Moldau Radu Albot
RusslandRussland Alexander Kudrjawzew
Viertelfinale
03. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chen Ti
IndienIndien Jeevan Nedunchezhiyan
Viertelfinale
04. UkraineUkraine Denys Moltschanow
KroatienKroatien Franko Škugor
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 RusslandRussland M. Jelgin
6 6          
WC  UsbekistanUsbekistan H. Sultonov
 UsbekistanUsbekistan P. Tsoy
0 2       1  WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 RusslandRussland M. Jelgin
6 6    
   El SalvadorEl Salvador M. Arévalo
 WeissrusslandWeißrussland I. Iwaschka
4 5     WC  UsbekistanUsbekistan S. Fayziyev
 UsbekistanUsbekistan J. Karimov
1 0    
WC  UsbekistanUsbekistan S. Fayziyev
 UsbekistanUsbekistan J. Karimov
6 7         1  WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 RusslandRussland M. Jelgin
6 6    
3  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen
 IndienIndien J. Nedunchezhiyan
6 6          SerbienSerbien N. Milojević
 SerbienSerbien M. Tepavac
1 1    
WC  UsbekistanUsbekistan R. Saidxoʻjayev
 UsbekistanUsbekistan D. Yoʻldoshev
0 0       3  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh T. Chen
 IndienIndien J. Nedunchezhiyan
2 4    
   SerbienSerbien N. Milojević
 SerbienSerbien M. Tepavac
6 7        SerbienSerbien N. Milojević
 SerbienSerbien M. Tepavac
6 6    
   SchweizSchweiz A. Bossel
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina A. Šetkić
4 5         1  WeissrusslandWeißrussland S. Betau
 RusslandRussland M. Jelgin
6 7  
   RusslandRussland T. Gabaschwili
 RusslandRussland D. Mazukewitsch
3 7 [10]     4  UkraineUkraine D. Moltschanow
 KroatienKroatien F. Škugor
3 5  
   UsbekistanUsbekistan T. Ismoilov
 UsbekistanUsbekistan S. Shofayziyev
6 65 [8]        RusslandRussland T. Gabaschwili
 RusslandRussland D. Mazukewitsch
7 4 [9]    
   RusslandRussland M. Kalowelonis
 China VolksrepublikVolksrepublik China C. Wang
2 63     4  UkraineUkraine D. Moltschanow
 KroatienKroatien F. Škugor
68 6 [11]  
4  UkraineUkraine D. Moltschanow
 KroatienKroatien F. Škugor
6 7         4  UkraineUkraine D. Moltschanow
 KroatienKroatien F. Škugor
6 6  
   SudafrikaSüdafrika D. O’Brien
 SudafrikaSüdafrika R. Roelofse
7 67 [10]        SudafrikaSüdafrika D. O’Brien
 SudafrikaSüdafrika R. Roelofse
3 3    
   WeissrusslandWeißrussland J. Schyla
 WeissrusslandWeißrussland A. Wassileuski
65 7 [7]        SudafrikaSüdafrika D. O’Brien
 SudafrikaSüdafrika R. Roelofse
7 6    
   LitauenLitauen L. Grigelis
 LitauenLitauen L. Mugevičius
7 2 [6]   2  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot
 RusslandRussland A. Kudrjawzew
64 1    
2  Moldau RepublikRepublik Moldau R. Albot
 RusslandRussland A. Kudrjawzew
63 6 [10]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]