Ferike Boros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ferike Boros

Ferike Boros (* 2. August 1873 in Großwardein (heute Oradea), damaliges Österreich-Ungarn, heutiges Rumänien als Ferike Weinstock[1]; † 16. Januar 1951 in Hollywood, Kalifornien) war eine ungarisch-US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit den frühen 1890er-Jahren stand Boros in verschiedenen Theaterhäusern in Ungarn auf der Bühne.[1] Sie wurde zu einer bekannten Schauspielerin und spielte unter anderem am Burgtheater in Budapest. Sie siedelte im Jahr 1903 nach London und schließlich Ende der 1900er-Jahre in die Vereinigten Staaten über. Am New Yorker Broadway war sie zwischen 1911 und 1927 mehrfach zu sehen.[2] Daneben trat sie in vielen Stücken mit Bertha Kalich, einer Legende des Jiddischen Theaters in den USA, gemeinsam auf.[3]

Ende der 1920er-Jahre zog Boros nach Hollywood und spielte dort viele matronenhafte Rollen – etwa Mütter, Großmütter, Tanten, Köchinnen und Haushälterinnen europäischer Herkunft. Im Filmklassiker Der kleine Caesar verkörperte sie 1931 die Mutter eines ermordeten Gangsters. Bis Mitte der 1930er-Jahre war Boros eine erfolgreiche Nebendarstellerin, erlitt allerdings dann einen Sturz, nach dem sie für einige Zeit berufsunfähig machte. Auch wegen der Behandlungskosten musste sie einen großen Teil ihres Besitzes verkaufen, um sich über Wasser zu halten. Mit einem nur knapp einmüntigen, aber dennoch von vielen Stimmen hervorgehobenen Auftritt als Vermieterin von Irene Dunne in Ruhelose Liebe schaffte sie 1939 ein Comeback.[3] Es folgten substanzielle Nebenrollen in Komödien wie Die Findelmutter, Weihnachten im Juli und Es waren einmal Flitterwochen. Bis zu ihrem letzten Film Verlorenes Spiel (1949), in dem sie die Großmutter von Cyd Charisse spielte, war sie in insgesamt über 50 Kinoproduktionen zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ferike Boros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Boross Ferike; Boros. In: Magyar Elektronikus Könivtár (Hungarian Elecgronic Library). Abgerufen am 9. Juli 2020 (englisch).
  2. Ferike Boros in der Internet Broadway Database (englisch)
  3. a b Ferike Boros. In: Calgary Herald. Calgary, Alberta, Canada 19. April 1939, S. 10 (newspapers.com [abgerufen am 9. Juli 2020]).