Sender Donaueschingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fernmeldeturm Hüfingen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sender Donaueschingen
Funkübertragungsstelle Donaueschingen 5
Bild des Objektes
Basisdaten
Ort: Fürstenberg
Land: Baden-Württemberg
Staat: Deutschland
Höhenlage: 917 m ü. NN
Koordinaten: 47° 53′ 17,3″ N, 8° 34′ 36,2″ O
Verwendung: Fernmeldeturm, Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Deutsche Funkturm
Turmdaten
Bauzeit: 1975–1976
Betriebszeit: seit 1976
Gesamthöhe: 125,50 m
Betriebs­raum: 50 m
Daten zur Sendeanlage
Wellenbereich: Band III, Band IV-V
Rundfunk: TV, Digitalradio
Sendetyp: DVB-T,DAB+,Mobilfunk,Richtfunk
Positionskarte
Sender Donaueschingen (Baden-Württemberg)
Sender Donaueschingen
Sender Donaueschingen
Lokalisierung von Baden-Württemberg in Deutschland
Infotafel am Fuße des Senders

Der Sender Donaueschingen (auch als Funkübertragungsstelle Donaueschingen 5 bezeichnet) ist ein 125,5 m hoher Sendeturm der Deutschen Telekom AG bei Hüfingen in Baden-Württemberg, 917 m über dem Meeresspiegel gelegen.

Der in den Jahren 1975 und 1976 errichtete Typenturm (FMT 1/73) hat in 50 m Höhe ein Betriebsgeschoss von 33 m Durchmesser. Neben Richtfunk und Mobilfunk diente er bis zum 27. November 2007 als analoger Grundnetzsender. Zugunsten der Umstellung auf DVB-T wurden die analogen Kanäle abgeschaltet. Durch die Umstellung erhielt der Sender einen neuen GfK-Zylinder. Die Höhe des alten Zylinders mit den TV-Antennen betrug 33 m. Nur 16,6 m beträgt die Höhe des neuen GfK-Zylinder mit den Antennen für DVB-T. Somit beträgt die Gesamthöhe seit 2007 125,50 m (mit Blitzfangkorb 127,1 m).

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Digitales Fernsehen (DVB-T)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DVB-T-Ausstrahlungen sind im Gleichwellenbetrieb (Single Frequency Network) mit anderen Sendestandorten.

Kanal Frequenz 
(MHz)
Multiplex Programme im Multiplex ERP 
(kW)
Antennen-
diagramm

rund (ND) /
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H) /
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate 
(MBit/s)
SFN
54 738 ARD Digital (SWR) 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27
41 634 ARD regional (SWR) Baden-Württemberg 50 ND H 16-QAM 2/3 1/4 13,27
22 482 ZDFmobil 50 ND H 16-QAM 
(8-k-Modus)
2/3 1/4 13,27 Donaueschingen, Raichberg, Ravensburg, Ulm-Ermingen

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DAB+-Ausstrahlung vom Sender Donaueschingen läuft seit 16. Dezember 2015 und ist im Gleichwellenbetrieb (Single Frequency Network) mit anderen Sendestandorten.

Eine 4-fach gestockte Antennenanlage mit jeweils 2 Horizontalen und 2 Vertikalen Abstrahlrichtungen (Mischpolarisation) sendet die Signale in ca. 69 m Höhe.

Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 10 ND H/V

Vergangenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T wurden folgende Programme in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
22 479,25 ZDF 100 D H
57 759,25 SWR Fernsehen Baden-Württemberg 33 D H

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]