Fernmeldeturm Ebbegebirge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernmeldeturm Ebbegebirge
Fernmeldeturm Ebbegebirge FFSW PK 5046.jpg
Basisdaten
Ort: Herscheid
Land: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 635 m ü. NN
Verwendung: Fernmeldeturm, Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Deutsche Funkturm
Turmdaten
Bauzeit: 1983
Bauherr: Deutsche Bundespost
Baustoffe: Beton, Stahlbeton
Betriebszeit: seit 1983
Gesamthöhe: 150 m
Daten der Sendeanlage
Letzter Umbau: November 2007
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetypen: DAB, Mobilfunk, Richtfunk, Amateurfunkdienst
Positionskarte
Fernmeldeturm Ebbegebirge (Nordrhein-Westfalen)
Fernmeldeturm Ebbegebirge
Fernmeldeturm Ebbegebirge
Koordinaten: 51° 8′ 48,1″ N, 7° 46′ 23,6″ O

Der Fernmeldeturm Ebbegebirge (früher auch bekannt als Sender Lüdenscheid) ist eine Sendeanlage auf dem Waldberg (etwa 635 m ü. NN) in der Gemeinde Herscheid nahe Lüdenscheid. Er gehört der Deutschen Funkturm (DFMG), einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Er wurde 1983 errichtet und hat eine Höhe von 150 m.

Der in Stahlbetonbauweise ausgeführte Turm (auch als Typenturm bezeichnet) dient als Richtfunkstelle und Mobilfunkstandort. Die Ausstrahlung der Fernsehprogramme des ZDF und WDRs wurden am 12. November 2007 beendet.

Stattdessen wurde einen Tag später der DVB-T-Sendebetrieb am nur etwa zwei Kilometer entfernten WDR-Sendeturm Nordhelle aufgenommen.

Weiterhin befindet sich eine Relaisstation für den Amateurfunkdienst (DB0VR, 145,675 MHz FM, CTCSS 67,0 Hz) auf diesem Turm. Mit ihrer Hilfe sind UKW-Amateurfunkverbindungen über mehrere 100 km Entfernung möglich. Es befindet sich auch eine DMR-Relaisstation (DB0VR, 439,8875 MHz DMR)

Seit dem 28. April 2016 wird von hier auch DAB+ in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Fernsehen (PAL)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T am 12. November 2007 diente der Fernmeldeturm Lüdenscheid für analoges Fernsehen:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
37 599,25 ZDF 190 ND H
60 783,25 WDR Fernsehen (Südwestfalen) 150 ND H

Das Fernsehprogramm Das Erste wurde vom Sender Nordhelle ausgestrahlt.

Digitales Radio (DAB+)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Programme ERP
(kW)
Antennen-
diagramm

rund (ND)
/gerichtet (D)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 10 ND

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fernmeldeturm Ebbegebirge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien