Ferrari 059/3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ferrari 059/3 ist die Bezeichnung eines Rennmotors des italienischen Herstellers Ferrari für die Formel-1-Saison 2014. Das V6-Turbo-Triebwerk wurde unter der Leitung von Luca Marmorini und Mattia Binotto entwickelt.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Triebwerk wurde 2014 von Ferrari, Marussia und Sauber verwendet. 2015 trat das im Manor Marussia umbenannte Marussia-Team weiterhin mit dem Ferrari 059/3 in einem modifizierten Vorjahreswagen an. Im Gegensatz zu den Triebwerken von Renault und Mercedes hat der Ferrari 059/3 keine Turbolader-Abdeckung, die etwa 3 kg wiegen soll.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Technische Details
Datenbezeichnung Beschreibung
Gewicht Motor: min. 145 kg inkl. Batterie
Turbolader Einzel-Turbolader mit 3,5 bar Ladedruck
Ventile 4 pro Zylinder
Zylinder 90° V6
Bohrung 80 mm
Kolbenhub 53 mm
Hubraum 1,6 Liter
Drehzahl max. 15.000/min
Kraftstoffdurchlauf max. 100 kg/Stunde
500 bar Direkteinspritzung
Auspuff ein Austrittsrohr
Energierückgewinnung Energy Recovery System
Leistung 120 kW (163 PS)
Leistung Leistung: ~ 440 kW (600 PS)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. racecar-engineering.com (abgerufen am 8. April 2014)