Ferratum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ferratum oyj

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN FI4000106299
Gründung 2005
Sitz Helsinki, FinnlandFinnland Finnland
Leitung Jorma Jokela
Mitarbeiterzahl 857 (2017)[1]
Umsatz 262 Mio. Euro (2018)[1]
Branche Kreditinstitut
Website www.ferratumgroup.com
Stand: 31. Dezember 2018

Ferratum ist ein finnisches Finanzdienstleistungsunternehmen. Es wurde 2005 von Jorma Jokela gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki und es betreibt Standorte in 21[2] weiteren Ländern. Der Finanzdienstleister fokussiert dabei sein Angebot auf die Vergabe von Kleinkrediten.[3] Ferratum ist Betreiber einer Mobilen App um seine Dienstleistungen in Europa anzubieten.[4] Ende 2014 verzeichnete das Unternehmen ca. eine Million aktiver Kunden.[3]

Die Tochtergesellschaft Ferratum Bank Ltd ist ein lizenziertes Kreditinstitut in Malta, welches für die Möglichkeit des EU-weiten Angebots verantwortlich ist.[3] Das Geschäftsmodell des Finanzdienstleisters umfasst die Vergabe von Krediten zwischen 25 und 2.000 Euro, die über die App oder über das Internet sofort bezogen werden können. Das Unternehmen bezieht für den Service eine Gebühr vom Kreditnehmer.[5]

Die Ferratum-oyj-Aktie wird seit dem 6. Februar 2015 im Prime-Standard-Segment der Frankfurter Börse gehandelt und wurde von Juni 2015 bis Dezember 2016 im SDAX geführt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Ferratum Umsatz, Kennzahlen, Bilanz/GuV. In: finanzen.net. Abgerufen am 24. Juli 2019.
  2. Ferratum Ländersiten Index (Memento vom 22. Juni 2015 im Internet Archive)
  3. a b c Factsheet. Ferratum, 6. Februar 2015, archiviert vom Original am 2. April 2015; abgerufen am 6. Juni 2016.
  4. Ferratum Oyj - Company Profile
  5. Ferratum gibt Aktien zu je 17 Euro aus. In: Handelsblatt. 4. Februar 2015, abgerufen am 6. Juni 2016.