Ferrières (Tarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ferrières
Wappen von Ferrières
Ferrières (Frankreich)
Ferrières
Gemeinde Fontrieu
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Koordinaten 43° 39′ N, 2° 36′ OKoordinaten: 43° 39′ N, 2° 36′ O
Postleitzahl 81260
Ehemaliger INSEE-Code 81091
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Rathaus (Mairie) von Ferrières

Ferrières (okzitanisch: Ferrièiras) ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Fontrieu mit 159 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016). Seit dem 1. Januar 2016 ist die Ortschaft und zuvor selbständige Gemeinde ein Teil (commune déléguée) der Gemeinde Fontrieu im Département Tarn und im Arrondissement Castres.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferrières liegt etwa 17 Kilometer ostnordöstlich von Castres und etwa 38 Kilometer südsüdöstlich von Albi in den Bergen von Lacaune.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 253 207 175 196 180 150 147 134
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burg aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche
  • protestantische Kirche
  • Museum

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ferrières (Tarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien