Fiat 508 CM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fiat 508 CM oder 508 C Balilla „Torpedo Militare“ war ein italienisches Militärfahrzeug.

Es basierte wie sein von 1932 bis 1937 gebauter Vorgänger auf dem zivilen Mittelklassemodell 508 Balilla. Das Ispettorato della Motorizzazione (Inspektorat für Motorisierung) forderte ein leichtes Fahrzeug, speziell für den Einsatz in den italienischen Kolonien. Entsprechend den Anforderungen entstand der Fiat 508 CM. Das Fahrzeug erhielt eine höhere Bodenfreiheit als die Zivilversion und eine spezielle militärtaugliche Karosserie. Wie gefordert war das Fahrzeug preisgünstig, konnte eine hohe Geschwindigkeit auf der Straße (95 km/h) erreichen und war leidlich geländegängig. Der Fiat 508 CM hatte den Vierzylinder-Ottomotor Fiat 108C mit 30 PS (22 kW). Das Fahrzeug wurde von 1937 bis 1943 gebaut.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Länge 3,35 m
Breite 1,37 m
Höhe 1,57 m
Radstand 2,26 m
Gewicht netto 1.065 kg
Getriebe 4 Vorwärtsgänge/1 Rückwärtsgang

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Niall Barr u.a.: Panzer. Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe im Zweiten Weltkrieg. Neuer-Kaiser-Verlag, Klagenfurt 2000, ISBN 3-7043-6047-3.
  • Chris Bishop (Hrsg.): Waffen des Zweiten Weltkriegs. Eine Enzyklopädie. Bechtermünz Verlag, Augsburg 2000, ISBN 3-8289-5385-9.
  • Jean Restayn: Panzer und Kettenfahrzeuge Weltbild Verlag, Augsburg 1998, ISBN 3-8289-5330-1.