Fifth Third Bank Tennis Championships 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fifth Third Bank Tennis Championships 2012
Datum 23.7.2012 – 29.7.2012
Auflage 18
Navigation 2011 ◄ 2012 ► 2013
ATP Challenger Tour
Austragungsort Lexington
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 586
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/26Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wayne Odesnik
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Jordan Kerr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Martin
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Kudla
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
AustralienAustralien John Peers
Turnierdirektor Brooks Lundy
Turnier-Supervisor Michael Loo
Letzte direkte Annahme Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Bogdanovic (363)
Stand: 29. Juli 2012

Die Fifth Third Bank Tennis Championships 2012 waren ein Tennisturnier, das vom 23. bis 29. Juli 2012 in Lexington stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2012 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. BelgienBelgien Maxime Authom 1. Runde
02. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Víctor Estrella 1. Runde
03. FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denis Kudla Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Baker Achtelfinale

06. ArgentinienArgentinien Agustín Velotti Viertelfinale

07. AustralienAustralien James Duckworth Viertelfinale

08. KanadaKanada Érik Chvojka Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  BelgienBelgien M. Authom 65 5    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Ouellette 7 7          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Ouellette 7 1 0  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Bangoura 2 6 3   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Harrison 5 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Harrison 6 3 6       WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Harrison 7 2 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Buchanan 65 1         6  ArgentinienArgentinien A. Velotti 65 6 4  
   AustralienAustralien G. Jones 7 6          AustralienAustralien G. Jones 6 65 2
Q  ItalienItalien T. Fabbiano 5 4     6  ArgentinienArgentinien A. Velotti 4 7 6  
6  ArgentinienArgentinien A. Velotti 7 6         WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Harrison 3 5    
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla 4 6 7       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla 6 7    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Yani 6 3 5     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren 7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren 4 2    
PR  KanadaKanada P. Bester 5 2         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla 7 3 7
   FrankreichFrankreich G. Sakharov 2 4            AustralienAustralien M. Reid 5 6 5  
   AustralienAustralien M. Reid 6 6          AustralienAustralien M. Reid 6 1 7
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Williams 7 4 4   5  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Baker 4 6 5  
5  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Baker 5 6 6       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla 5 7 6
8  KanadaKanada É. Chvojka 4 6 6       8  KanadaKanada É. Chvojka 7 5 1
Q  JapanJapan T. Matsui 6 0 1     8  KanadaKanada É. Chvojka 3 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kosakowski 4 4     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek 6 2 4  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek 6 6         8  KanadaKanada É. Chvojka 7 6    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Quigley 6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McClune 5 3    
   ItalienItalien R. Ghedin 3 2       WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Quigley 7 3 4
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McClune 1 7 7      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McClune 63 6 6  
3  FrankreichFrankreich A. Mannarino 6 62 64       8  KanadaKanada É. Chvojka w. o.  
7  AustralienAustralien J. Duckworth 7 64 6          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic        
SE/PR  NeuseelandNeuseeland D. King-Turner 63 7 4     7  AustralienAustralien J. Duckworth 6 6    
SE  SchweizSchweiz A. Bossel 4 7 3   PR  FrankreichFrankreich C.-A. Brézac 3 2    
PR  FrankreichFrankreich C.-A. Brézac 6 65 6       7  AustralienAustralien J. Duckworth 4 6 65
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. El Mihdawy 63 6 3          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 6 3 7  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 7 4 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 7 7  
   AustralienAustralien B. Mitchell 6 6        AustralienAustralien B. Mitchell 63 63    
2  Dominikanische RepublikDominikanische Republik V. Estrella 2 0    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
AustralienAustralien John Peers
Sieg
02. ItalienItalien Thomas Fabbiano
ItalienItalien Riccardo Ghedin
Viertelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vahid Mirzadeh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maciek Sykut
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rhyne Williams
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
 AustralienAustralien J. Peers
w. o.    
   SchweizSchweiz A. Bossel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McClune
          1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
 AustralienAustralien J. Peers
w. o.    
   AustralienAustralien G. Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Ouellette
6 6        AustralienAustralien G. Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Ouellette
       
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Arndt
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Harrison
3 2         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
 AustralienAustralien J. Peers
6 7    
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Mirzadeh
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Sykut
6 6         3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Mirzadeh
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Sykut
1 64    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cox
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kudla
1 2       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Mirzadeh
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Sykut
6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Jenkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. King
6 6     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Jenkins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. King
4 1    
   NeuseelandNeuseeland D. King-Turner
 FrankreichFrankreich G. Sakharov
4 2         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Krajicek
 AustralienAustralien J. Peers
6 7  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kosakowski
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
7 6         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Williams
1 64  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Buchanan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Quigley
63 1          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Kosakowski
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
4 6 [3]  
PR  RumänienRumänien C.-I. Gârd
 HaitiHaiti O. Sajous
67 0     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Williams
6 3 [10]  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Williams
7 6         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Sandgren
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Williams
6 7  
   BelgienBelgien M. Authom
 FrankreichFrankreich C.-A. Brézac
6 6            BelgienBelgien M. Authom
 FrankreichFrankreich C.-A. Brézac
1 64    
   AustralienAustralien B. Mitchell
 ArgentinienArgentinien A. Velotti
3 1          BelgienBelgien M. Authom
 FrankreichFrankreich C.-A. Brézac
7 3 [10]
   AustralienAustralien J. Duckworth
 AustralienAustralien M. Reid
        2  ItalienItalien T. Fabbiano
 ItalienItalien R. Ghedin
5 6 [3]  
2  ItalienItalien T. Fabbiano
 ItalienItalien R. Ghedin
w. o.    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]