Figino Serenza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Figino Serenza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Figino Serenza (Italien)
Figino Serenza
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Lokale Bezeichnung: Figìn
Koordinaten: 45° 43′ N, 9° 8′ O45.71259.1333333333333365Koordinaten: 45° 42′ 45″ N, 9° 8′ 0″ O
Höhe: 365 m s.l.m.
Fläche: 4 km²
Einwohner: 5.264 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.316 Einw./km²
Postleitzahl: 22060
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013101
Volksbezeichnung: Figinesi
Schutzpatron: Michael (Erzengel) (29. September)
Website: Figino Serenza

Figino Serenza ist eine Gemeinde mit 5264 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten]

Figino Serenza liegt 30 km nördlich von Mailand und 12 km südöstlich von Como. Die Gemeinde umfasst folgende Fraktionen: Rozzago, Sant’Agata, Castelletto, Cascina Moja, Cascinetta. Die Nachbargemeinden sind Cantù, Carimate, Mariano Comense und Novedrate.

Pierluigi Marzorati

Demographische Entwicklung[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Michele (16. Jahrhundert)[2]
  • Wallfahrtskirche Madonna di San Materno (1903)[3]
  • Villa Ferranti (18. Jahrhundert)[4]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Pierluigi Marzorati (* 12. September 1952 in Figino Serenza), italienischer ehemaliger Basketballspieler.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Figino Serenza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. Pfarrkirche San Michele (Foto)
  3. Wallfahrtskirche Madonna di San Materno (Foto)
  4. Villa Ferranti (Foto)