Filialkirche Kleinmurham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kath. Filialkirche hl. Valentin in Kleinmurham
Tuffsteinmauerwerk mit Maßwerkfenster

Die Filialkirche Kleinmurham steht im Ort Kleinmurham in der Gemeinde Weilbach in Oberösterreich. Die römisch-katholische Filialkirche hl. Valentin der Pfarrkirche Weilbach gehört zum Dekanat Altheim in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die kleine gotische Kirche als Tuffsteinbau mit Maßwerkfenstern hat ein einschiffiges Langhaus ohne Strebepfeiler mit einer flachen Holzdecke und einen einjochigen Chor mit einem Fünfachtelschluss mit einem Netzrippengewölbe auf Halbkreisdiensten. Der westliche Dachreiter wurde 1848 aufgesetzt. Das gotische Südportal hat eine Tür mit gotischen Beschlägen.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hochaltar ist aus dem dritten Viertel des 17. Jahrhunderts. Die Altarstatuen und eine Kreuzigungsgruppe in der Art des Thomas Schwanthaler wurde nach einer Restaurierung des Altares (1958) in die Pfarrkirche Weilbach übertragen. Das Gemälde Kreuzigung mit der Bezeichnung 1626 EE befindet sich im Linzer Landesmuseum.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kleinmurham, Filialkirche hl. Valentin. S. 133. In: Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Oberösterreich. Von Erwin Hainisch, Neubearbeitet von Kurt Woisetschläger, Vorworte zur 3. Auflage (1958) und 4. Auflage (1960) von Walter Frodl, Sechste Auflage, Verlag Anton Schroll & Co., Wien 1977.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Filialkirche Kleinmurham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 17′ 33,7″ N, 13° 22′ 33,8″ O