Filipp Eduardowitsch Dawydenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filipp Dawydenko Tennisspieler
Filipp Dawydenko
Filipp Dawydenko, Nizza 2015
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 2. September 1992
Größe: 183 cm
Gewicht: 81 kg
Spielhand: Rechts, einhändige Rückhand
Trainer: Eduard Dawydenko
Preisgeld: 55.401 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:2
Höchste Platzierung: 390 (8. Dezember 2014)
Aktuelle Platzierung: 768
Doppel
Karrierebilanz: 0:2
Höchste Platzierung: 1225 (10. September 2012)
Letzte Aktualisierung der Infobox:
17. September 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Filipp Eduardowitsch Dawydenko (russisch Филипп Эдуардович Давыденко; * 2. September 1992 in Wolgograd) ist ein russischer Tennisspieler. Er ist Neffe des ehemaligen Tennisspielers Nikolai Dawydenko.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filipp Dawydenko spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour.

Sein Debüt im Einzel auf der ATP World Tour gab er im September 2012 bei den Malaysian Open, wo er in der ersten Hauptrunde an Matthew Ebden scheiterte. Zu seinem nächsten Einzelauftritt auf der World Tour kam es im Rahmen des MercedesCup in Stuttgart im Juli 2014. Hier gewann er nach erfolgreicher Qualifikation seine Erstrundenpartie gegen Blaž Rola, um im Achtelfinale knapp an Santiago Giraldo zu scheitern. Seinen ersten Auftritt im Doppel hatte er zusammen mit Ilja Beljajew beim Kremlin Cup in Moskau im Oktober 2009. Sie verloren ihr Auftaktdoppel gegen Martín Vassallo Argüello und Horacio Zeballos in zwei Sätzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Filipp Dawydenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Davydenko Family has a Plan - Mr. Chip & Charge | Tennistalk. In: www.tennistalk.com. Archiviert vom Original am 22. August 2016; abgerufen am 7. Juli 2016.