Filmjahr 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmkalender
◄◄1956195719581959Filmjahr 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1960
Joanne Woodwards Stern auf dem Walk of Fame
Die Oscar-Preisträgerin Joanne Woodward wird mit dem ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Ereignisse[Bearbeiten]

Das Psycho-Haus mit dem Motel im Vordergrund

Filmpreise[Bearbeiten]

Golden Globe Award[Bearbeiten]

Am 10. März werden im Cocoanut Grove in Los Angeles die Golden Globe verliehen.

Academy Awards[Bearbeiten]

Die Oscarverleihung findet am 4. April im RKO Pantages Theatre in Los Angeles statt. Moderator ist Bob Hope.

Vollständige Liste der Preisträger

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1960[Bearbeiten]

Das Festival findet vom 4. Mai bis zum 20. Mai statt. Die Jury wählt unter Präsident Georges Simenon folgende Preisträger aus:

Internationale Filmfestspiele Berlin 1960[Bearbeiten]

Das Festival findet vom 24. Juni bis zum 5. Juli statt. Die Jury unter Präsident Harold Lloyd wählt folgende Preisträger aus:

Filmfestspiele von Venedig[Bearbeiten]

Das Festival findet vom 24. August bis zum 7. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

Deutscher Filmpreis[Bearbeiten]

British Film Academy Award[Bearbeiten]

Étoile de Cristal[Bearbeiten]

New York Film Critics Circle Award[Bearbeiten]

National Board of Review[Bearbeiten]

Laurel Award[Bearbeiten]

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Geburtstage[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Jennifer Grey (* 26. März)
Axel Prahl (* 26. März)

Januar

Februar

März

April bis Juni[Bearbeiten]

Benjamin Völz (* 13. Mai)
Kristin Scott Thomas (* 24. Mai)

April

Mai

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Antonio Banderas (* 10. August)
Sean Penn (* 17. August)
Hugh Grant (* 9. September)

Juli

August

September

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Jean-Claude Van Damme (* 18. Oktober)
Tilda Swinton (* 5. November)
Julianne Moore (* 3. Dezember)
Maryam d’Aboe (* 27. Dezember)

Oktober

November

Dezember

Tag unbekannt[Bearbeiten]

Verstorbene[Bearbeiten]

Victor Sjöström (1879–1960)
Hans Albers (1891–1960)
Henny Porten (1890–1960)
Clark Gable (1901–1960)

Januar bis März[Bearbeiten]

Januar

Februar

März

  • 11. März: Roman Mann, polnischer Filmarchitekt (* 1911)
  • 26. März: Ian Keith, US-amerikanischer Schauspieler (* 1899)

April bis Juni[Bearbeiten]

April

  • 25. April: Hope Emerson, US-amerikanische Schauspielerin (* 1897)

Mai

  • 23. Mai: Sol Polito, US-amerikanischer Kameramann (* 1892)
  • 27. Mai: George Zucco, US-amerikanischer Schauspieler (* 1886)

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Juli

  • 12. Juli: Buddy Adler, US-amerikanischer Produzent und Drehbuchautor (* 1909)
  • 24. Juli: Hans Albers, deutscher Schauspieler (* 1891)
  • 26. Juli: Cedric Gibbons, US-amerikanischer Szenenbildner (* 1893)
  • 27. Juli: Liesl Karlstadt, deutsche Schauspielerin (* 1892)

August

  • 09. August: Richard Cramer, US-amerikanischer Schauspieler (* 1889)
  • 10. August: Frank Lloyd, US-amerikanischer Regisseur (* 1886)
  • 23. August: Oscar Hammerstein II, US-amerikanischer Songtexter (* 1895)
  • 29. August: Vicki Baum, österreichische Schriftstellerin (* 1888)
  • 29. August: Dary Holm, deutsche Schauspielerin (* 1897)

September

  • 04. September: Alfred E. Green, US-amerikanischer Regisseur (* 1889)
  • 12. September: Curt Goetz, deutscher Schriftsteller und Schauspieler (* 1888)
  • 18. September: B. B. Kahane, US-amerikanischer Produzent (* 1891)
  • 24. September: Harald Braun, deutscher Regisseur (* 1901)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Oktober

November

  • 04. November: Hugo Döblin, deutscher Schauspieler (* 1876)
  • 05. November: Ward Bond, US-amerikanischer Schauspieler (* 1903)
  • 05. November: Mack Sennett, US-amerikanischer Produzent (* 1880)
  • 16. November: Clark Gable, US-amerikanischer Schauspieler (* 1901)

Dezember

  • 01. Dezember: Heinrich Jonen, deutscher Produzent (* 1901)
  • 14. Dezember: Gregory Ratoff, russisch-amerikanischer Regisseur und Schauspieler (* 1897)
  • 15. Dezember: Véra Clouzot, französisch-brasilianische Schauspielerin (* 1913)
  • 28. Dezember: Otto Hunte, deutscher Filmarchitekt (* 1881)

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1960 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien