Filmjahr 2021

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste der Filmjahre
◄◄2017201820192020Filmjahr 2021 | 2022
Weitere Ereignisse

Top 10 der erfolgreichsten Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn erfolgreichsten Filme an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 6. März 2022).[1]

Platz Filmtitel Besucher Einnahmen
1. James Bond 007: Keine Zeit zu sterben 6.036.966 65.450.808 €
2. Spider-Man: No Way Home 4.439.303 44.772.707 €
3. Fast & Furious 9 2.066.698 18.726.363 €
4. Dune 1.840.841 19.245.328 €
5. Die Schule der magischen Tiere (Film) 1.676.656 11.575.862 €
6. Paw Patrol – Der Kinofilm 1.541.672 10.773.408 €
7. Venom: Let There Be Carnage 1.168.552 11.255.635 €
8. Kaiserschmarrndrama 1.142.697 9.763.686 €
9. House of Gucci 1.133.747 11.345.711 €
10. Die Croods – Alles auf Anfang 833.860 6.158.001 €

In der Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn erfolgreichsten Filme an den schweizerischen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 1. Januar 2021).

In Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten Filme an den österreichischen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 1. Januar 2020):

In den Vereinigten Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn erfolgreichsten Filme an den US-amerikanischen Kinokassen nach Einspielergebnis in US-Dollar (Stand: 28. Februar 2022).[2]

Platz Filmtitel Einnahmen Verleih
1. Spider-Man: No Way Home 739.351.607 $ Sony Pictures Entertainment
2. Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings 224.543.292 $ Walt Disney Studios Motion Pictures
3. Venom: Let There Be Carnage 213.550.366 $ Sony Pictures Entertainment
4. Black Widow 183.651.655 $ Walt Disney Studios Motion Pictures
5. Fast & Furious 9 173.005.945 $ Universal Pictures
6. Eternals 164.870.234 $ Walt Disney Studios Motion Pictures
7. James Bond 007: Keine Zeit zu sterben 160.891.007 $ Metro-Goldwyn-Mayer
8. A Quiet Place Part II 160.072.261 $ Paramount Pictures
9. Sing 2 135.407.925 $ Universal Pictures
10. Ghostbusters: Legacy 129.255.913 $ Sony Pictures Entertainment

Weltweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn weltweit erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnis sind (Stand: 28. Februar 2022).[3]

Platz Filmtitel Einnahmen Produktionsland
1. Spider-Man: No Way Home 1.863.887.000 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2. The Battle at Lake Changjin 902.540.935 $ China Volksrepublik Volksrepublik China
3. Hi, Mom 822.009.764 $ China Volksrepublik Volksrepublik China
4. James Bond 007: Keine Zeit zu sterben 774.153.007 $ Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5. Fast & Furious 9 726.229.501 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6. Detective Chinatown 3 686.257.563 $ China Volksrepublik Volksrepublik China
7. Venom: Let There Be Carnage 502.050.366 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8. Godzilla vs. Kong 468.216.094 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
9. Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings 432.243.292 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10. Eternals 402.064.899 $ Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Filmpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Golden Globe Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verleihung der 78. Golden Globe Awards fand am 28. Februar 2021 statt.

Critics’ Choice Awards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verleihung Critics’ Choice Movie Awards fand am 7. März statt.

Sundance Film Festival[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 36. Sundance Film Festival fand von Januar bis Februar 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Österreichischer Filmpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisträger des Österr. Film­preises 2021

Die Verleihung des 11. Österreichischen Filmpreises fand am 8. Juli 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

British Academy Film Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verleihung der 74. British Academy Film Awards fand am 10. und 11. April 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Goldene Himbeere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Preisträger der Goldenen Himbeere 2021 wurden am 24. April 2021 bekanntgegeben.

Vollständige Liste der Preisträger

Oscar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 93. Verleihung der Oscars fand am 25. April 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Berlinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 71. Internationalen Filmfestspiele Berlin fanden zweigeteilt als Filmmarkt für die Filmbranche Anfang März und als Publikumsfestival im Juni 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

César[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 46. Verleihung des César fand am 12. März 2021 statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Bayerischer Filmpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 42. Verleihung des Bayerischen Filmpreises fand am 28. April 2021 statt.

Deutscher Filmpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 71. Verleihung des Deutschen Filmpreises Lola fand am 1. Oktober 2021 statt.

  • Bester Spielfilm:
Filmpreis in Gold: Ich bin dein Mensch – Regie: Maria Schrader
Filmpreis in Silber: Fabian oder Der Gang vor die Hunde – Regie: Dominik Graf
Filmpreis in Bronze: Curveball – Wir machen die Wahrheit – Regie: Johannes Naber

Vollständige Liste der Preisträger

Cannes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes fanden aufgrund der COVID-19-Pandemie vom 6. bis 17. Juli 2021 statt.

Europäischer Filmpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 34. Europäische Filmpreis wurde am 11. Dezember 2021 vergeben.

Vollständige Liste der Preisträger

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Termine/Preisverleihungen/Filmfestivals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2021 verstorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tanya Roberts (1955–2021)
Antonio Sabato (1943–2021)
Michael Apted (1941–2021)
Hal Holbrook (1925–2021)
Cloris Leachman (1926–2021)
Cicely Tyson (1924–2021)
Christopher Plummer (1929–2021)
Jean-Claude Carrière (1931–2021)
Tony Hendra (1941–2021)
Peter Patzak (1945–2021)
Yaphet Kotto (1939–2021)
Jessica Walter (1941–2021)
Bertrand Tavernier (1941–2021)
Richard Rush (1929–2021)
Helen McCrory (1968–2021)
Monte Hellman (1932–2021)
Olympia Dukakis (1931–2021)
Charles Grodin (1935–2021)
Jerome Hellman (1928–2021)
Gavin MacLeod (1931–2021)
Peter Del Monte (1943–2021)
Ned Beatty (1937–2021)
Bill Ramsey (1931–2021)
Richard Donner (1930–2021)
Pilar Bardem (1939–2021)
Françoise Arnoul (1931–2021)
Herbert Köfer (1921–2021)
Jean-François Stévenin (1944–2021)
Alex Cord (1933–2021)
Peter Fleischmann (1937–2021)
Ed Asner (1929–2021)
Mikis Theodorakis (1925–2021)
Jean-Paul Belmondo (1933–2021)
Jane Powell (1929–2021)
Willie Garson (1964–2021)
Melvin Van Peebles (1932–2021)
Roger Michell (1956–2021)
Luis de Pablo (1930–2021)
Peter Scolari (1955–2021)
Dean Stockwell (1936–2021)
Volker Lechtenbrink (1944–2021)
Marie Versini (1940–2021)
Arlene Dahl (1925–2021)
Lina Wertmüller (1928–2021)
Sally Ann Howes (1930–2021)
Jean-Marc Vallée (1963–2021)
Betty White (1922–2021)

Januar bis März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar:

  • 01. Januar: Mark Eden, britischer Schauspieler (* 1928)
  • 01. Januar: Georg Maier, deutscher Theaterintendant und Schauspieler (* 1941)
  • 02. Januar: Marek Pivovar, tschechischer Schriftsteller und Regisseur (* 1964)
  • 04. Januar: Tanya Roberts, US-amerikanische Schauspielerin (* 1955)
  • 04. Januar: Barbara Shelley, britische Schauspielerin (* 1932)
  • 04. Januar: Gregory Sierra, US-amerikanischer Schauspieler (* 1937)
  • 04. Januar: Karl-Heinz Vosgerau, deutscher Schauspieler (* 1927)
  • 05. Januar: Inoussa Ousséïni, nigrischer Regisseur und Politiker (* 1949)
  • 05. Januar: John Richardson, britischer Schauspieler (* 1934)
  • 06. Januar: Gerald Hiken, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 06. Januar: Antonio Sabàto, italienischer Schauspieler (* 1943)
  • 07. Januar: Michael Apted, britischer Regisseur und Dokumentarfilmer (* 1941)
  • 07. Januar: Deezer D, US-amerikanischer Schauspieler (* 1965)
  • 07. Januar: Thomas Gumpert, deutscher Schauspieler (* 1952)
  • 07. Januar: Marion Ramsey, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1947)
  • 07. Januar: Carlos Rasch, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1932)
  • 08. Januar: Steve Carver, US-amerikanischer Fotograf, Regisseur und Produzent (* 1945)
  • 08. Januar: Mike Henry, US-amerikanischer American-Football-Spieler und Schauspieler (* 1936)
  • 08. Januar: Diana Millay, US-amerikanische Schauspielerin (* 1935)
  • 10. Januar: Julie Strain, US-amerikanisches Model, Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin (* 1962)
  • 11. Januar: Kai Maria Steinkühler, deutscher Filmemacher, Drehbuchautor und Schauspieler (* 1967)
  • 11. Januar: Stacy Title, US-amerikanische Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin (* 1964)
  • 12. Januar: Tommaso Di Ciaula, italienischer Schriftsteller, Journalist und Drehbuchautor (* 1941)
  • 12. Januar: Marran Gosov, bulgariendeutscher Filmemacher und Schriftsteller (* 1933)
  • 12. Januar: Mona Malm, schwedische Filmschauspielerin (* 1935)
  • 14. Januar: Peter Mark Richman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 16. Januar: Moritz Milar, deutscher Schauspieler (* 1933)
  • 17. Januar: Jacques Bral, französischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmeditor und Produzent (* 1948)
  • 18. Januar: Jean-Pierre Bacri, französischer Schauspieler und Drehbuchautor (* 1951)
  • 18. Januar: Perry Botkin junior, US-amerikanischer Komponist, Arrangeur und Songwriter (* 1933)
  • 18. Januar: Catherine Rich, französische Schauspielerin (* 1932)
  • 20. Januar: Mira Furlan, kroatische Schauspielerin (* 1955)
  • 20. Januar: Ian Wilson, britischer Kameramann (* 1939)
  • 21. Januar: Nathalie Delon, französische Schauspielerin und Regisseurin (* 1941)
  • 21. Januar: Rémy Julienne, französischer Stuntman (* 1930)
  • 21. Januar: Cecilia Mangini, italienische Dokumentarfilmerin und Drehbuchautorin (* 1927)
  • 22. Januar: Walter Bernstein, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1919)
  • 22. Januar: Simone Meyer, deutsche Schriftstellerin und Drehbuchautorin (* 1962)
  • 23. Januar: Alberto Grimaldi, italienischer Produzent (* 1925)
  • 23. Januar: Jonas Gwangwa, südafrikanischer Musiker und Komponist (* 1937)
  • 23. Januar: Hal Holbrook, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 24. Januar: Bruce Kirby, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 24. Januar: Gunnel Lindblom, schwedische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin (* 1931)
  • 26. Januar: Cloris Leachman, US-amerikanische Schauspielerin (* 1926)
  • 26. Januar: Lars Norén, schwedischer Drehbuchautor und Regisseur (* 1944)
  • 26. Januar: Serpil Pak, deutsch-türkische Schauspielerin und Kabarettistin (* 1963 oder 1964)
  • 28. Januar: Ryszard Kotys, polnischer Schauspieler (* 1932)
  • 28. Januar: Wassili Semjonowitsch Lanowoi, russischer Schauspieler (* 1934)
  • 28. Januar: Cicely Tyson, US-amerikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 29. Januar: Jeremy Lubbock, britischer Musiker, Pianist, Arrangeur und Komponist (* 1931)
  • 30. Januar: Allan Burns, US-amerikanischer Drehbuchautor und Fernsehproduzent (* 1935)
  • 30. Januar: Hans Kantereit, deutscher Autor, Übersetzer und Drehbuchautor (* 1959)
  • 30. Januar: Marc Wilmore, US-amerikanischer Drehbuchautor, Produzent, Schauspieler und Komiker (* 1963)

Februar:

  • 01. Februar: Utz Elsässer, deutscher Filmarchitekt, Bühnenbildner und Szenenbildner (* 1927)
  • 01. Februar: Jonas Gricius, litauischer Kameramann (* 1928)
  • 01. Februar: Robert C. Jones, US-amerikanischer Filmeditor und Drehbuchautor (* 1936)
  • 02. Februar: Karl Friedrich, österreichischer Schauspieler (* 1929)
  • 02. Februar: Erik Eriksson, schwedischer Autor und Fernsehproduzent (* 1937)
  • 02. Februar: Bettina Schön, deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin (* 1926)
  • 03. Februar: Haya Harareet, israelische Schauspielerin und Drehbuchautorin (* 1931)
  • 03. Februar: Lokman Slim, libanesischer Filmemacher (* 1962)
  • 03. Februar: Marko Sosič, slowenischsprachiger italienischer Schriftsteller und Regisseur (* 1958)
  • 05. Februar: Christopher Plummer, kanadischer Schauspieler (* 1929)
  • 06. Februar: Krzysztof Kowalewski, polnischer Schauspieler (* 1937)
  • 07. Februar: Giuseppe Rotunno, italienischer Kameramann (* 1923)
  • 07. Februar: Moufida Tlatli, tunesische Filmeditorin, Drehbuchautorin und Regisseurin (* 1947)
  • 08. Februar: Jean-Claude Carrière, französischer Drehbuchautor und Schauspieler (* 1931)
  • 09. Februar: John Hora, US-amerikanischer Kameramann (* 1940)
  • 09. Februar: Ghédalia Tazartès, französischer Musiker und Komponist (* 1947)
  • 10. Februar: Maurizio Liverani, italienischer Filmjournalist, Regisseur und Drehbuchautor (* 1928)
  • 11. Februar: Reg Lewis, US-amerikanischer Bodybuilder und Schauspieler (* 1936)
  • 11. Februar: Joan Weldon, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1930)
  • 12. Februar: Christopher Pennock, US-amerikanischer Schauspieler (* 1944)
  • 12. Februar: Lynn Stalmaster, US-amerikanischer Casting Director und Schauspieler (* 1927)
  • 15. Februar: Sandro Dori, italienischer Schauspieler (* 1938)
  • 16. Februar: Libuše Holečková, tschechische Schauspielerin (* 1932)
  • 17. Februar: Ulrike Blome, deutsche Schauspielerin (* 1944)
  • 17. Februar: Martha Stewart, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (* 1922)
  • 17. Februar: Hanns-Jörn Weber, deutscher Schauspieler (* 1941)
  • 18. Februar: Frank Lupo, US-amerikanischer Drehbuchautor und Fernsehproduzent (* 1955)
  • 18. Februar: Andrei Wassiljewitsch Mjagkow, russischer Schauspieler (* 1938)
  • 18. Februar: Mark Morales, US-amerikanischer Rapmusiker, Musikproduzent und Schauspieler (* 1968)
  • 18. Februar: Ilse Seemann, deutsche Schauspielerin, Synchron- und Hörspielsprecherin, Rundfunkmoderatorin und Autorin (* 1934)
  • 18. Februar: Guido Stagnaro, italienischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1925)
  • 20. Februar: David de Keyser, britischer Schauspieler (* 1927)
  • 21. Februar: Peter S. Davis, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1942)
  • 21. Februar: Judy Irola, US-amerikanische Kamerafrau (* 1943)
  • 22. Februar: Giancarlo Santi, italienischer Regisseur (* 1939)
  • 23. Februar: Geoffrey Scott, US-amerikanischer Schauspieler (* 1942)
  • 24. Februar: Wolfgang Beilenhoff, deutscher Filmwissenschaftler (* 1943)
  • 24. Februar: Alan Robert Murray, Tontechniker (* 1954 oder 1955)
  • 24. Februar: Ronald Pickup, britischer Schauspieler (* 1940)
  • 26. Februar: Martin Brauer, deutscher Schauspieler und Musiker (* 1971)

März:

  • 01. März: Jahmil French, afrokanadischer Schauspieler (* 1992)
  • 02. März: Petra Ehlert, deutsche Schauspielerin (* 1966)
  • 02. März: Svend Johansen, dänischer Schauspieler (* 1930)
  • 02. März: Gil Rogers, US-amerikanischer Schauspieler (* 1934)
  • 03. März: Katharina Matz, deutsche Schauspielerin (* 1930)
  • 03. März: Nicola Pagett, britische Schauspielerin (* 1945)
  • 04. März: Tony Hendra, britischer Drehbuchautor und Schauspieler (* 1941)
  • 04. März: Heinz Klevenow junior, deutscher Schauspieler (* 1940)
  • 05. März: David Bailie, britischer Schauspieler (* 1937)
  • 05. März: Ursula Rodel, Schweizer Modedesignerin, Kostümbildnerin und Unternehmerin (* 1945)
  • 07. März: Sanja Ilić, jugoslawischer bzw. serbischer Komponist und Musiker (* 1951)
  • 08. März: Leon Gast, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Fotograf (* 1936)
  • 09. März: Biff McGuire, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 09. März: Inge Schneider, deutsche Filmeditorin (* 1947)
  • 09. März: Cliff Simon, südafrikanischer Schauspieler (* 1962)
  • 11. März: Isidore Mankofsky, US-amerikanischer Kameramann (* 1931)
  • 11. März: Peter Patzak, österreichischer Regisseur (* 1945)
  • 11. März: Norman J. Warren, britischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmeditor und Kameramann (* 1942)
  • 14. März: Henry Darrow, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 14. März: Heino Hallhuber, deutscher Tänzer, Choreograph und Schauspieler (* 1927)
  • 15. März: Yaphet Kotto, US-amerikanischer Schauspieler (* 1939)
  • 16. März: Jan Peter Heyne, deutscher Schauspieler (* 1948)
  • 17. März: Jacques Frantz, französischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1931)
  • 17. März: Antón García Abril, spanischer Komponist und Musikpädagoge (* 1933)
  • 17. März: Giselle Vesco, deutsche Schauspielerin (* 1925)
  • 18. März: Richard Gilliland, US-amerikanischer Schauspieler (* 1950)
  • 21. März: Moraldo Rossi, italienischer Drehbuchautor und Regisseur (* 1926)
  • 22. März: Pierick Houdy, französisch-kanadischer Komponist (* 1929)
  • 22. März: Tatjana Lolowa, bulgarische Schauspielerin (* 1934)
  • 22. März: May Wynn, US-amerikanische Schauspielerin (* 1928)
  • 23. März: Hana Hegerová, slowakische Chansonsängerin und Schauspielerin (* 1931)
  • 23. März: George Segal, US-amerikanischer Schauspieler (* 1934)
  • 24. März: Jessica Walter, US-amerikanische Schauspielerin (* 1941)
  • 25. März: Larry McMurtry, US-amerikanischer Drehbuchautor und Fernsehproduzent (* 1936)
  • 25. März: Bertrand Tavernier, französischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmkritiker (* 1941)
  • 30. März: Myra Frances, britische Schauspielerin (* 1943)

April bis Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

April:

  • 01. April: Lee Aaker, US-amerikanischer Kinderdarsteller und Schauspieler (* 1943)
  • 02. April: Volker Bogdan, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1939)
  • 03. April: Jill Corey, US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin (* 1935)
  • 03. April: Jim Haynie, US-amerikanischer Schauspieler (* 1940)
  • 03. April: Gloria Henry, US-amerikanische Schauspielerin (* 1923)
  • 04. April: Francisco Haghenbeck, mexikanischer Comicautor und Drehbuchautor (* 1965)
  • 04. April: Hashida Sugako, japanische Drehbuchautorin (* 1925)
  • 05. April: Robert Fletcher, US-amerikanischer Kostümbildner (* 1922)
  • 05. April: Zygmunt Malanowicz, polnischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1938)
  • 05. April: Paul Ritter, britischer Schauspieler (* 1966)
  • 06. April: Grischa Huber, deutsche Schauspielerin (* 1944)
  • 07. April: James Hampton, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1936)
  • 08. April: Richard Rush US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1929)
  • 08. April: Peter Terson britischer Dramatiker und Drehbuchautor (* 1932)
  • 09. April: DMX, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler (* 1970)
  • 09. April: Karl-Maria Kinsky, österreichischer Schauspieler, Kabarettist, Autor und Sänger (* 1955)
  • 11. April: Giannetto De Rossi, italienischer Maskenbildner, Spezialeffektkünstler und Regisseur (* 1942)
  • 11. April: Joseph Siravo, US-amerikanischer Schauspieler (* 1957)
  • 13. April: Jewgeni Sergejewitsch Tilitschejew, russischer Schauspieler und Operettensänger (* 1946)
  • 14. April: Amedeo Tommasi, italienischer Pianist und Komponist (* 1935)
  • 16. April: Helen McCrory, britische Schauspielerin (* 1968)
  • 16. April: Anthony Powell, britischer Kostümdesigner (* 1935)
  • 16. April: Felix Silla, italienischer Schauspieler (* 1937)
  • 16. April: Mari Törőcsik, ungarische Schauspielerin (* 1935)
  • 18. April: Anna Justice, deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin (* 1962)
  • 19. April: Danny Awege, deutscher Schauspieler und Musiker (* 1976)
  • 19. April: Ruth Farchi, österreichisch-israelische Schauspielerin (* 1927)
  • 20. April: Monte Hellman, US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent und Filmeditor (* 1929)
  • 20. April: Willi Herren, deutscher Entertainer, Schauspieler und Schlagersänger (* 1975)
  • 20. April: Tempest Storm, US-amerikanische Burlesque-Tänzerin und Schauspielerin (* 1928)
  • 21. April: Thomas Fritsch, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger (* 1944)
  • 23. April: Milva, italienische Sängerin und Schauspielerin (* 1939)
  • 23. April: Yves Rénier, französischer Schauspieler (* 1942)
  • 24. April: Shunsuke Kikuchi, japanischer Komponist (* 1931)
  • 28. April: Martin Kluger, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1948)
  • 28. April: El Risitas, spanischer Komiker und Schauspieler (* 1956)
  • 29. April: Anne Buydens, US-amerikanische Filmschauspielerin und Filmproduzentin (* 1919)
  • 29. April: Edeltraud Brexner, österreichische Primaballerina und Schauspielerin (* 1927)
  • 29. April: Johnny Crawford, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1946)
  • 29. April: Frank McRae, US-amerikanischer Schauspieler und American-Football-Spieler (* 1944)
  • 30. April: Claudia Barrett, US-amerikanische Schauspielerin (* 1929)
  • 30. April: Norbert Gescher, deutscher Schauspieler, Rezitator und Synchronsprecher (* 1938)

Mai:

  • 01. Mai: Olympia Dukakis, US-amerikanische Schauspielerin (* 1931)
  • 01. Mai: Willy Kurant, belgischer Kameramann (* 1934)
  • 01. Mai: Nine Moati, französische Schriftstellerin und Drehbuchautorin (* 1937)
  • 02. Mai: Jacques d’Amboise, US-amerikanischer Balletttänzer, Choreograf und Schauspieler (* 1934)
  • 06. Mai: Barbara Magdalena Ahren, österreichisch-schweizerische Schauspielerin (* 1950)
  • 07. Mai: Tawny Kitaen, US-amerikanische Schauspielerin (* 1961)
  • 10. Mai: Neil Connery, britischer Schauspieler (* 1938)
  • 10. Mai: Helene Schwarz, deutsche Filmschaffende (* 1927)
  • 11. Mai: Norman Lloyd, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent (* 1914)
  • 11. Mai: Buddy Van Horn, US-amerikanischer Stuntman und Filmregisseur (* 1929)
  • 14. Mai: Raimund Hoghe, deutscher Choreograph, Tänzer und Filmemacher (* 1949)
  • 18. Mai: Franco Battiato, italienischer Komponist, Regisseur und Drehbuchautor (* 1945)
  • 18. Mai: Charles Grodin, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Schriftsteller (* 1935)
  • 18. Mai: Eberhard Keienburg, deutscher Bühnen- und Kostümbildner (* 1936)
  • 19. Mai: Paul Mooney, US-amerikanischer Schauspieler, Autor und Comedian (* 1941)
  • 19. Mai: Mark York, US-amerikanischer Schauspieler (* 1965)
  • 20. Mai: Jean Penzer, französischer Kameramann (* 1927)
  • 20. Mai: Rimantas Šavelis, litauischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1942)
  • 23. Mai: Cristóbal Halffter, spanischer Komponist und Dirigent (* 1930)
  • 23. Mai: Helga Mauersberger, deutsche Journalistin und Fernsehproduzentin (* 1931)
  • 24. Mai: Robert Green Hall, US-amerikanischer Make-up-Designer, Spezialeffektdesigner, Visuelleffektdesigner, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor (* 1973)
  • 24. Mai: Elfriede Née, deutsche Schauspielerin (* 1922)
  • 25. Mai: Kathryn Moses, US-amerikanische Musikerin und Komponistin (* 1943)
  • 26. Mai: Kevin Alexander Clark, US-amerikanischer Musiker und Filmschauspieler (* 1988)
  • 26. Mai: Isabella De Bernardi, italienische Schauspielerin (* 1963)
  • 26. Mai: Jerome Hellman, US-amerikanischer Filmproduzent und Regisseur (* 1928)
  • 27. Mai: Shane Briant, britisch-australischer Schauspieler (* 1946)
  • 27. Mai: Carla Fracci, italienische Primaballerina und Schauspielerin (* 1936)
  • 28. Mai: Barbara Ossenkopp, deutsche Nachtclubtänzerin und Schauspielerin (* 1943)
  • 29. Mai: Marcell Jankovics, ungarischer Animator und Filmregisseur (* 1941)
  • 29. Mai: Joe Lara, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker (* 1962)
  • 29. Mai: Gavin MacLeod, US-amerikanischer Schauspieler (* 1931)
  • 31. Mai: Peter Del Monte, italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1943)
  • 31. Mai: Arlene Golonka, US-amerikanische Schauspielerin (* 1936)

Juni:

Juli bis September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli:

  • 01. Juli: Louis Andriessen, niederländischer Komponist (* 1939)
  • 01. Juli: Peter Biele, deutscher Schauspieler und Schriftsteller sowie Hörspielautor und -sprecher (* 1931)
  • 02. Juli: Helmuth Ashley, österreichischer Filmemacher (* 1919)
  • 02. Juli: Elliot Lawrence, US-amerikanischer Jazz-Pianist, Komponist und Dirigent (* 1925)
  • 02. Juli: Bill Ramsey, US-amerikanisch-deutscher Jazz- und Schlagersänger, Journalist, Hörfunkmoderator und Schauspieler (* 1931)
  • 02. Juli: Kartal Tibet, türkischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1938)
  • 03. Juli: Desmond Davis, britischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Kameramann (* 1926)
  • 03. Juli: Gabriele Dossi, deutsche Schauspielerin (* 1947)
  • 03. Juli: Antti Hytti, finnischer Jazzmusiker und Komponist (* 1950)
  • 04. Juli: Luminița Gheorghiu, rumänische Schauspielerin (* 1949)
  • 04. Juli: Marianne Schubart-Vibach, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin (* 1921)
  • 05. Juli: Raffaella Carrà, italienische Schauspielerin, Sängerin und Fernsehmoderatorin (* 1943)
  • 05. Juli: Richard Donner, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Schauspieler (* 1930)
  • 05. Juli: Wladimir Walentinowitsch Menschow, russischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor (* 1939)
  • 05. Juli: William Smith, US-amerikanischer Schauspieler und Bodybuilder (* 1933)
  • 06. Juli: Erich Schleyer, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Moderator (* 1940)
  • 07. Juli: Manfred Brümmer, deutscher Autor, Schauspieler und Dramaturg (* 1947)
  • 07. Juli: Michael Gebühr, deutscher Prähistoriker und Kinderdarsteller (* 1942)
  • 07. Juli: Dilip Kumar, indischer Schauspieler (* 1922)
  • 07. Juli: Robert Downey Sr., US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler (* 1936)
  • 08. Juli: Ricardo Costa, portugiesischer Dokumentarfilmer und Drehbuchautor (* 1940)
  • 10. Juli: Wolfgang Simon, US-amerikanischer Schauspieler (* 1947)
  • 11. Juli: Charles Robinson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1945)
  • 11. Juli: Renée Simonot, französische Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1911)
  • 12. Juli: Ladislav Potměšil, tschechischer Schauspieler (* 1945)
  • 14. Juli: Ruth Friemel, deutsche Schauspielerin, Hörspiel- und Synchronsprecherin (* 1933)
  • 15. Juli: Pjotr Nikolajewitsch Mamonow, russischer Rockmusiker, Liedermacher und Schauspieler (* 1951)
  • 15. Juli: William F. Nolan, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1928)
  • 15. Juli: Peter R. de Vries, niederländischer investigativer Journalist, Schauspieler und Drehbuchautor (* 1956)
  • 16. Juli: Monika Krauße-Anderson, deutsche Regisseurin und Architektin (* 1929)
  • 17. Juli: Pilar Bardem, spanische Schauspielerin (* 1939)
  • 17. Juli: Dolores Claman, kanadische Komponistin (* 1927)
  • 17. Juli: Jacqueline Sassard, französische Schauspielerin (* 1940)
  • 18. Juli: Milan Lasica, slowakischer Schriftsteller, Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1940)
  • 19. Juli: Iván Noel, spanischer Filmregisseur, -produzent und -komponist (* 1968)
  • 20. Juli: Françoise Arnoul, französische Schauspielerin (* 1931)
  • 22. Juli: Peter Schell, Schweizer Schauspieler (* 1957)
  • 23. Juli: Dieter Brummer, australischer Schauspieler (* 1976)
  • 23. Juli: John Cornell, australischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent (* 1941)
  • 24. Juli: Herbert Köfer, deutscher Schauspieler, Moderator, Hörspiel- und Synchronsprecher (* 1921)
  • 24. Juli: Jackie Mason, US-amerikanischer Schauspieler, Stand-up-Comedian und Synchronsprecher (* 1928)
  • 27. Juli: Saginaw Grant, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 27. Juli: Zalika Souley, nigrische Schauspielerin (* 1947)
  • 27. Juli: Jean-François Stévenin, französischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1944)
  • 30. Juli: Jack Couffer, US-amerikanischer Kameramann, Regisseur und Drehbuchautor (* 1924)
  • 30. Juli: Ingrid Fröhlich, deutsche Schauspielerin und Unternehmerin (* 1940)
  • 31. Juli: Jerzy Matuszkiewicz, polnischer Jazzmusiker und Komponist (* 1928)

August:

  • 02. August: Benedikt Fischer, deutscher Fernsehjournalist und Autor von Dokumentarfilmen (* 1964)
  • 03. August: Jean Hale, US-amerikanische Schauspielerin (* 1938)
  • 05. August: Hanns Eckelkamp, deutscher Filmkaufmann, Kinokettenbesitzer, Verleihrechtshändler, Co-Produzent und Filmproduzent (* 1927)
  • 06. August: Trevor Moore, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Comiczeichner (* 1980)
  • 07. August: Gerd Gericke, deutscher Aufnahmeleiter (* 1935)
  • 07. August: Markie Post, US-amerikanische Schauspielerin (* 1950)
  • 07. August: Jane Withers, US-amerikanische Schauspielerin (* 1926)
  • 09. August: Alex Cord, US-amerikanischer Schauspieler und Autor (* 1933)
  • 09. August: Patricia Hitchcock, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin (* 1928)
  • 09. August: Ken Hutchison, britischer Schauspieler (* 1948)
  • 11. August: Peter Fleischmann, deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent (* 1937)
  • 11. August: Hans-Albert Pederzani, deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur (* 1923)
  • 12. August: Tarcísio Meira, brasilianischer Schauspieler (* 1935)
  • 12. August: Una Stubbs, britische Schauspielerin und Tänzerin (* 1937)
  • 14. August: Piera Degli Esposti, italienische Schauspielerin (* 1938)
  • 14. August: Francis Mossman, neuseeländischer Schauspieler (* 1988)
  • 16. August: Ulf-Jürgen Wagner, deutscher Filmschauspieler und Synchronsprecher (* 1944)
  • 18. August: Sean Lock, britischer Schauspieler und Komiker (* 1963)
  • 18. August: Giampaolo Lomi, italienischer Filmschaffender (* 1930)
  • 18. August: Jill Murphy, britische Schriftstellerin, Illustratorin und Drehbuchautorin (* 1949)
  • 19. August: Sonny Chiba, japanischer Schauspieler (* 1939)
  • 21. August: Eugen Stark, österreichischer Schauspieler (* 1936)
  • 22. August: Marilyn Eastman, US-amerikanische Schauspielerin (* 1933)
  • 23. August: Peter Baumgartner, Schweizer Kameramann (* 1939)
  • 23. August: Michael Nader, US-amerikanischer Schauspieler (* 1945)
  • 25. August: Zdenka Hartmann-Procházková, tschechisch-österreichische Schauspielerin (* 1926)
  • 27. August: Heide Keller, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin (* 1939)
  • 27. August: Siegfried Matthus, deutscher Komponist und Dramaturg (* 1934)
  • 28. August: Rainer Lindow, deutscher Schriftsteller, Regisseur und Maler (* 1942)
  • 29. August: Edward Asner, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Synchronsprecher (* 1929)
  • 30. August: Mischa Haussermann, US-amerikanischer Schauspieler (* 1941)
  • 30. August: Maggie Mae, deutsche Schlagersängerin und Schauspielerin (* 1960)
  • 31. August: Michael Constantine, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 31. August: Ferhan Şensoy, türkischer Schauspieler, Dramatiker und Autor (* 1951)

September:

  • 01. September: George Martin, spanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent(* 1937)
  • 02. September: Horst Lampe, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1936)
  • 02. September: Sidharth Shukla, indischer Schauspieler, Moderator und Model (* 1980)
  • 02. September: Mikis Theodorakis, griechischer Komponist, Schriftsteller und Politiker (* 1925)
  • 04. September: Ludwig Haas, deutscher Schauspieler (* 1933)
  • 04. September: Ute Kittelberger, deutsche Schauspielerin und Model (* 1958)
  • 04. September: Cécile Magnet, französische Schauspielerin (* 1958)
  • 04. September: Willard Scott, US-amerikanischer Schauspieler, Autor und Berufsclown (* 1934)
  • 05. September: Sarah Harding, britische Sängerin, Songwriterin, Tänzerin, Model und Schauspielerin (* 1981)
  • 06. September: Jean-Paul Belmondo, französischer Schauspieler (* 1933)
  • 06. September: Nino Castelnuovo, italienischer Schauspieler (* 1936)
  • 06. September: Lutz Stützner, deutscher Trickfilmregisseur und Zeichner (* 1957)
  • 06. September: Michael K. Williams, US-amerikanischer Schauspieler (* 1966)
  • 07. September: Eiichi Yamamoto, japanischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1940)
  • 08. September: Franco Graziosi, italienischer Schauspieler (* 1929)
  • 08. September: Art Metrano, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 09. September: Joachim Bliese, deutscher Schauspieler (* 1935)
  • 09. September: Jon Gregory, britischer Filmeditor (* 1943 oder 1944)
  • 09. September: Ferry Radax, österreichischer Filmemacher (* 1932)
  • 10. September: Peter Tepper, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1943)
  • 11. September: Minna Aaltonen, finnische Schauspielerin (* 1966)
  • 11. September: Carlo Alighiero, italienischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1927)
  • 11. September: Gloria Warren, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1926)
  • 12. September: Ben Best, US-amerikanischer Drehbuchautor und Schauspieler (* 1974)
  • 12. September: Sondra James, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1939)
  • 13. September: Don Collier, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 14. September: Norm MacDonald, kanadischer Schauspieler, Drehbuchautor und Komiker (* 1959)
  • 15. September: Marthe Mercadier, französische Schauspielerin (* 1928)
  • 15. September: Gavan O’Herlihy, irischer Schauspieler (* 1951)
  • 16. September: Jane Powell, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1929)
  • 17. September: Basil Hoffman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1938)
  • 17. September: Alfonso Sastre, spanischer Dramenautor, Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor (* 1926)
  • 18. September: Mario Camus, spanischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1935)
  • 18. September: Wilfried Dziallas, deutscher Schauspieler und Regisseur (* 1944)
  • 18. September: Tatjana Turanskyj, deutsche Regisseurin, Produzentin, Drehbuchautorin und Schauspielerin (* 1966)
  • 20. September: Hans-Eckart Eckhardt, deutscher Schauspieler, Sprecher, Rundfunkmoderator, Regisseur und Synchronsprecher (* 1953)
  • 20. September: Anna Gaylor, französische Schauspielerin (* 1932)
  • 21. September: Willie Garson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1964)
  • 21. September: Al Harrington, US-amerikanischer Schauspieler (* 1935)
  • 21. September: Melvin Van Peebles, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1932)
  • 22. September: Roger Michell, britischer Regisseur (* 1956)
  • 23. September: David H. DePatie, US-amerikanischer Produzent (* 1929)
  • 23. September: Gero Erhardt, deutscher Regisseur, Drehbuchautor, Kameramann und Produzent (* 1943)
  • 23. September: Peter Howitt, britischer Set Decorator und Artdirector (* 1928)
  • 26. September: Kjersti Holmen, norwegische Schauspielerin (* 1956)
  • 26. September: Peter Lodynski, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1936)
  • 26. September: Ursula Wolschlager, österreichische Filmproduzentin, Dramaturgin und Drehbuchautorin (* 1969)
  • 27. September: Heinz Lieven, deutscher Schauspieler (* 1928)
  • 28. September: Tommy Kirk, US-amerikanischer Schauspieler und Geschäftsmann (* 1941)
  • 28. September: Elke Twiesselmann, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin (* 1927)
  • 28. September: Michael Tylo, US-amerikanischer Schauspieler (* 1948)
  • 29. September: Ravil Isyanov, russischer Schauspieler (* 1962)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober:

  • 02. Oktober: Herta Staal, österreichische Filmschauspielerin und Sängerin (* 1930)
  • 03. Oktober: Tomas Norström, schwedischer Schauspieler (* 1956)
  • 03. Oktober: Marc Pilcher, britischer Frisör und Maskenbildner (* 1967)
  • 03. Oktober: Bernard Tapie, französischer Unternehmer, Politiker und Schauspieler (* 1943)
  • 05. Oktober: Jürgen Goslar, deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher (* 1927)
  • 07. Oktober: Jan Shutan, US-amerikanische Schauspielerin (* 1932)
  • 08. Oktober: Klaus Breuing, deutscher Puppenspieler, Puppengestalter und Autor (* 1951)
  • 08. Oktober: Rita Engelmann, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1942)
  • 09. Oktober: Helmut Herbst, deutscher Filmemacher (* 1934)
  • 10. Oktober: Bob Herron, US-amerikanischer Schauspieler und Stuntman (* 1924)
  • 10. Oktober: Luis de Pablo, spanischer Komponist und Musikpädagoge (* 1930)
  • 10. Oktober: Ruthie Tompson, US-amerikanische Animatorin (* 1910)
  • 12. Oktober: Paddy Moloney, irischer Uilleann-Pipes-Spieler und Komponist (* 1938)
  • 13. Oktober: Helga Gentz, deutsche Filmeditorin (* 1937)
  • 13. Oktober: Eberhard Hauff, deutscher Regisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmfunktionär (* 1932)
  • 14. Oktober: Diane Weyermann, US-amerikanische Filmproduzentin (* 1955)
  • 15. Oktober: Val Bisoglio, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 15. Oktober: Youssef Ishaghpour, französischer Filmkritiker und Filmautor (* 1940)
  • 15. Oktober: Dorothy Steel, US-amerikanische Schauspielerin (* 1926)
  • 16. Oktober: Geoffrey Chater, britischer Schauspieler (* 1921)
  • 16. Oktober: Claudia Gáldy, deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin (* 1970)
  • 16. Oktober: Alan Hawkshaw, britischer Musiker und Komponist (* 1937)
  • 16. Oktober: Betty Lynn, US-amerikanische Schauspielerin (* 1926)
  • 16. Oktober: Elisabeth Urbancic, österreichische Kostümbildnerin und Bühnenbildnerin (* 1925)
  • 17. Oktober: Anders Bodelsen, dänischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1937)
  • 18. Oktober: Jo-Carroll Dennison, US-amerikanische Schauspielerin und Schönheitskönigin (* 1923)
  • 18. Oktober: William Lucking, US-amerikanischer Schauspieler (* 1941)
  • 19. Oktober: Jack Angel, US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1930)
  • 19. Oktober: Leslie Bricusse, britischer Komponist und Liedtexter (* 1931)
  • 19. Oktober: Hanskarl Hoerning, deutscher Autor, Schauspieler und Kabarettist (* 1931)
  • 20. Oktober: Michael Gruner, deutscher Regisseur, Intendant und Schauspieler (* 1945)
  • 20. Oktober: Michael Laughlin, US-amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur (* 1938)
  • 21. Oktober: Hartmut Geerken, deutscher Musiker, Komponist, Schriftsteller, Publizist, Hörspielautor und Filmemacher (* 1939)
  • 21. Oktober: Halyna Hutchins, US-amerikanisch-ukrainische Kamerafrau (* 1979)
  • 22. Oktober: Peter Scolari, US-amerikanischer Schauspieler (* 1955)
  • 22. Oktober: Udo Zimmermann, deutscher Komponist, Dirigent, Intendant und Fernsehproduzent (* 1943)
  • 23. Oktober: Alexander Wladimirowitsch Rogoschkin, russischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1949)
  • 24. Oktober: Arved Birnbaum, deutscher Schauspieler und Regisseur (* 1962)
  • 24. Oktober: James Michael Tyler, US-amerikanischer Schauspieler (* 1962)
  • 25. Oktober: Hans Kahlert, deutscher Schauspieler (* 1934)
  • 25. Oktober: Ramona Rocks, deutsche Synchronsprecherin, Schauspielerin, Sängerin und Komponisti (* 1980)
  • 26. Oktober: Gilberto Braga, brasilianischer Drehbuchautor (* 1945)
  • 26. Oktober: Linda Carlson, US-amerikanische Schauspielerin (* 1945)
  • 26. Oktober: Ludovica Modugno, italienische Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1949)
  • 26. Oktober: Mort Sahl, kanadisch-US-amerikanischer Stand-up-Comedian und Schauspieler (* 1927)
  • 27. Oktober: Toni Netzle, deutsche Schauspielerin und Gastronomin (* 1930)
  • 27. Oktober: Wakefield Poole, US-amerikanischer Tänzer und Filmregisseur (* 1936)
  • 28. Oktober: Camille Saviola, US-amerikanische Schauspielerin (* 1950)
  • 29. Oktober: Burrill L. Crohn, US-amerikanischer Filmemacher (* 1934)
  • 29. Oktober: Puneeth Rajkumar, indischer Schauspieler und Sänger (* 1975)
  • 31. Oktober: Dean Shek, chinesischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur (* 1950)

November:

  • 02. November: Raimund Krone, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1946)
  • 03. November: Joanna Bruzdowicz, polnische Komponistin und Musikkritikerin (* 1943)
  • 03. November: Peter Ziesche, deutscher Kameramann (* 1955)
  • 04. November: Mario Lavista, mexikanischer Komponist (* 1943)
  • 04. November: Tamara Trampe, Regisseurin, Drehbuchautorin und Dramaturgin (* 1942)
  • 05. November: Kinji Yoshimoto, japanischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1966)
  • 06. November: Hubert Degex, französischer Unterhaltungsmusiker und Komponist (* 1929)
  • 06. November: Walter Niklaus, deutscher Autor, Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspiel- und Theaterregisseur (* 1925)
  • 07. November: Dean Stockwell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 10. November: Miroslav Žbirka, slowakischer Popsänger, Komponist und Schauspieler (* 1952)
  • 13. November: Wilbur A. Smith, südafrikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1933)
  • 13. November: Emi Wada, japanische Kostümbildnerin (* 1937)
  • 15. November: Georges Claisse, französischer Schauspieler (* 1941)
  • 15. November: Trudel Wulle, deutsche Schauspielerin (* 1925)
  • 16. November: Brian Clark, britischer Dramatiker und Drehbuchautor (* 1932)
  • 17. November: Fritz Gabriel Bauer, österreichischer Ingenieur und Kamerabauer (* 1941)
  • 17. November: Art LaFleur, US-amerikanischer Schauspieler (* 1943)
  • 17. November: Christine Laszar, deutsche Schauspielerin (* 1931)
  • 17. November: Igor Jurjewitsch Sawotschkin, russischer Schauspieler (* 1963)
  • 19. November: Hank von Helvete, norwegischer Sänger und Schauspieler (* 1972)
  • 20. November: Ted Herold, deutscher Sänger und Schauspieler (* 1942)
  • 21. November: Hans Kraemmer, österreichischer Opernsänger und Schauspieler (* 1933 oder 1934)
  • 21. November: Joey Morgan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1993)
  • 21. November: Kostas Papanastasiou, griechischer Schauspieler (* 1937)
  • 21. November: Nina Iwanowna Ruslanowa, sowjetische bzw. russische Schauspielerin (* 1945)
  • 22. November: Volker Lechtenbrink, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Sänger (* 1944)
  • 22. November: Paolo Pietrangeli, italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Liedermacher (* 1945)
  • 22. November: Marie Versini, französische Schauspielerin (* 1940)
  • 24. November: Mārtiņš Brauns, lettischer Komponist und Musiker (* 1951)
  • 24. November: Lisa Brown, US-amerikanische Schauspielerin (* 1954)
  • 26. November: Óscar Quispe Catacora, peruanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler (* 1987)
  • 26. November: Roger Fritz, deutscher Schauspieler, Filmemacher und Fotograf (* 1936)
  • 26. November: Stephen Sondheim, US-amerikanischer Musicalkomponist und -texter (* 1930)
  • 27. November: Désirée von Trotha, deutsche Filmautorin, Fotografin, Journalistin und Schriftstellerin (* 1961)
  • 28. November: Wolf Spillner, deutscher Naturfotograf und Schriftsteller (* 1936)
  • 29. November: Arlene Dahl, US-amerikanische Schauspielerin (* 1925)
  • 29. November: David Gulpilil, australischer Schauspieler und Tänzer (* 1953)
  • 29. November: Wladimir Naumowitsch Naumow, sowjetisch-russischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1927)
  • 29. November: Helga Reidemeister, deutsche Dokumentarfilmerin (* 1940)
  • 30. November: Marie-Claire Blais, kanadische Schriftstellerin und Drehbuchautorin (* 1939)
  • 30. November: Dave Draper, US-amerikanischer Bodybuilder, Schauspieler und Autor (* 1942)

Dezember:

  • 01. Dezember: Nikolaus Schilling, deutscher Schauspieler (* 1923)
  • 01. Dezember: Miroslav Zikmund, tschechischer Schriftsteller, Fotograf und Dokumentarfilmer (* 1919)
  • 02. Dezember: Antony Sher, britischer Schauspieler, Schriftsteller und Maler (* 1949)
  • 04. Dezember: Martha De Laurentiis, US-amerikanische Filmproduzentin (* 1954)
  • 05. Dezember: Roland Dressel, deutscher Kameramann (* 1932)
  • 05. Dezember: Keith Herrmann, US-amerikanischer Musiker, Komponist und Dirigent (* 1952)
  • 08. Dezember: Reiner Zimnik, deutscher Zeichner, Maler, Schriftsteller, Fernsehproduzent und Drehbuchautor (* 1930)
  • 09. Dezember: Gertraud Jesserer, österreichische Schauspielerin (* 1943)
  • 09. Dezember: Larry Sellers, US-amerikanischer Schauspieler (* 1949)
  • 09. Dezember: Lina Wertmüller, italienische Filmregisseurin (* 1928)
  • 09. Dezember: Cara Williams, US-amerikanische Schauspielerin (* 1925)
  • 10. Dezember: Michael Nesmith, US-amerikanischer Musikproduzent, Autor, Sänger, Multiinstrumentalist und Schauspieler (* 1942)
  • 10. Dezember: Christl Wiemer, deutsche Regisseurin (* 1929)
  • 11. Dezember: Mimi Cozzens, US-amerikanische Schauspielerin (* 1935)
  • 11. Dezember: Jack Hedley, britischer Schauspieler (* 1930)
  • 13. Dezember: Giannalberto Bendazzi, italienischer Filmhistoriker und Autor (* 1946)
  • 13. Dezember: Verónica Forqué, spanische Schauspielerin (* 1955)
  • 13. Dezember: Otto Hanisch, deutscher Kameramann (* 1927)
  • 13. Dezember: Sergei Alexandrowitsch Solowjow, sowjetisch-russischer Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor (* 1944)
  • 14. Dezember: Tadeusz Ross, polnischer Schauspieler und Politiker (* 1938)
  • 15. Dezember: Francisco Kröpfl, argentinischer Komponist (* 1931)
  • 15. Dezember: Rogério Samora, portugiesischer Schauspieler (* 1958)
  • 16. Dezember: Doug Robinson, britischer Schauspieler und Stuntman (* 1930)
  • 16. Dezember: Rajvinder Singh, deutschsprachiger Autor und Synchronsprecher indischer Herkunft (* 1956)
  • 17. Dezember: José Pablo Feinmann, argentinischer Philosoph, Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1938)
  • 17. Dezember: Heidemarie Theobald, deutsche Schauspielerin (* 1943)
  • 19. Dezember: Sally Ann Howes, britische Schauspielerin (* 1930)
  • 23. Dezember: Joan Didion, US-amerikanische Journalistin, Schriftstellerin, Essayistin und Drehbuchautorin (* 1934)
  • 23. Dezember: Sharyn Moffett, US-amerikanische Schauspielerin (* 1936)
  • 24. Dezember: Oscar López Ruiz, argentinischer Jazzmusiker (Gitarre), Orchesterleiter und Komponist (* 1938)
  • 25. Dezember: Jean-Marc Vallée, kanadischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmeditor, Schauspieler und Filmproduzent (* 1963)
  • 26. Dezember: Henri Losch, luxemburgischer Lehrer, Schauspieler und Drehbuchautor (* 1931)
  • 27. Dezember: Harald Mueller, deutscher Dramatiker, Hörspielautor, Übersetzer und Drehbuchautor (* 1934)
  • 30. Dezember: Denis O’Dell, britischer Filmproduzent (* 1923)
  • 30. Dezember: Ponkie, deutsche Journalistin und Filmkritikerin (* 1926)
  • 30. Dezember: Renato Scarpa, italienischer Schauspieler (* 1939)
  • 31. Dezember: Betty White, US-amerikanische Schauspielerin, Komikerin, Synchronsprecherin und Moderatorin (* 1922)

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • vor oder am 5. Januar: James Greene, britischer Schauspieler und Hörspielsprecher (* 1931)
  • vor oder am 23. Juli: Annelene Hischer, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin (* 1930)
  • 14. August oder 15. August: Gianfranco D’Angelo, italienischer Komiker und Schauspieler (* 1936)
  • vor oder am 6. Oktober: Patrick Horgan, britisch-US-amerikanischer Schauspieler (* 1930)
  • vor oder am 3. Dezember: Mirco Nontschew, deutscher Komiker und Schauspieler (* 1969)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Filmjahr 2021 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die erfolgreichsten Filme in Deutschland 2021. Abgerufen am 9. März 2022.
  2. Domestic Box Office For 2021. Abgerufen am 28. Februar 2022.
  3. 2021 Worldwide Box Office. Abgerufen am 28. Februar 2022.
  4. Carolyn Giardina: Camerimage: 'C’mon C’mon' Wins Golden Frog. In: The Hollywood Reporter, 20. November 2021.
  5. Joshua Lezmi: Tribeca Film Festival Announces First Wave of Details for In-Person Events at 2021 Fest. In: collider.com, 29. März 2021.