Finckener See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Finckener See
Fincken Finckener See 2010-04-20 048.jpg
Badestelle am Finckener See
Geographische Lage Mecklenburgische Seenplatte
Zuflüsse Elde
Abfluss Elde
Orte oder Städte am Ufer Fincken
Daten
Koordinaten 53° 21′ 18″ N, 12° 26′ 6″ OKoordinaten: 53° 21′ 18″ N, 12° 26′ 6″ O
Finckener See (Mecklenburg-Vorpommern)
Finckener See
Höhe über Meeresspiegel 71,2 m ü. NHN
Fläche 17,2 ha
Länge 640 m
Breite 400 m
Volumen 481.600 m³
Umfang 1,67 km
Maximale Tiefe 5,6 m
Mittlere Tiefe 2,8 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-VOLUMENVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-UMFANGVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Der Finckener See ist ein See im Oberlauf der Elde auf dem Gebiet der Gemeinde Fincken im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Gewässer besitzt eine Größe von etwa 17 Hektar und eine maximale Ausdehnung von etwa 640 Metern. Der Wasserspiegel liegt 71,2 Meter über dem des Meeres. Die mittlere Wassertiefe liegt bei 2,8 Metern, die tiefste Stelle misst 5,6 Meter.[1] Die Elde mündet, aus dem Darzer See kommend, im Nordwesten in den See und verlässt ihn an seinem südlichen Ufer.[2] Mit Ausnahme des Ostufers ist der Finckener See von einem Baumgürtel umgeben.

Der namensgebende Ort Fincken erstreckt sich am Süd- und Ostufer; an letzterem liegt das ehemalige Gutshaus des Ortes mit einem Landschaftspark.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Finckener See – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Badegewässerprofil, Website des Ministeriums für Soziales und Gesundheit MV
  2. Kartenportal Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, Layer Gewässerlinien