Finkenbach (Rothenberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.5302777777788.9172222222222227Koordinaten: 49° 31′ 49″ N, 8° 55′ 2″ O

Finkenbach
Gemeinde Rothenberg
Höhe: 227 m ü. NN
Fläche: 9,33 km²
Einwohner: 567 (1970)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1971
Postleitzahl: 64757
Vorwahl: 06068

Finkenbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Rothenberg im Odenwaldkreis in Hessen.

Der Ort liegt im südlichen Odenwald im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald am Hinterbach. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 3119.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Ober-Finkenbach im Jahre 1347. Das Dorf hatte 1939 insgesamt 482 Einwohner und gehörte zum Landkreis Erbach.

Ursprünglich bestand der heutige Ort aus Ober- und Unter-Finkenbach. Erst 1949 schlossen sich die Orte zusammen. Am 1. Juli 1971 erfolgte die Eingemeindung nach Rothenberg.[2]

Finkenbach wurde 2002 als Förderschwerpunkt im Hessischen Dorferneuerungsprogramm anerkannt.

Kultur[Bearbeiten]

Überregional bekannt ist der Ort durch das Finkenbach-Festival, das seit 1977 fast alljährlich im Juli tausende von Fans der Rockmusik in den Odenwald lockt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historisches Ortslexikon
  2.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 358.
  3. Finkenbach-Festival im Internet

Weblinks[Bearbeiten]