Finnische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finnland
Flag of Finland.svg
Kapitän Kim Tiilikainen
Aktuelles ITF-Ranking 34
Statistik
Erste Teilnahme 1928
Davis-Cup-Teilnahmen 68
davon in Weltgruppe 0
Bestes Ergebnis Weltgruppen Playoff (1990, 1999, 2002)
Ewige Bilanz 44:68
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Jarkko Nieminen (46)
Meiste Einzelsiege Jarkko Nieminen (36)
Meiste Doppelsiege Tuomas Ketola (12)
Bestes Doppel Tuomas Ketola / Ville Liukko (6)
Meiste Teilnahmen Tuomas Ketola (31)
Meiste Jahre Tuomas Ketola (15)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 30. April 2012

Die Finnische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Finnlands, die das Land im Davis Cup vertritt. Organisiert wird sie durch die Suomen Tennisliitto. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten]

Finnland nimmt seit 1928 am Davis Cup teil. 1990, 1999 und 2002 scheiterte das Land in den jeweiligen Relegationsrunden zur Teilnahme in der Weltgruppe. Erfolgreichster Spieler ist Jarkko Nieminen, der insgesamt (Einzel & Doppel) 68 Matches bestritt, von denen er 46 gewann. Finnischer Rekordspieler ist Tuomas Ketola mit 31 bestrittenen Begegnungen.

Die finnische Mannschaft[Bearbeiten]

(Stand: Davis Cup 2012)

Siehe auch[Bearbeiten]

Finnische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]