Fino Mornasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fino Mornasco
Kein Wappen vorhanden.
Fino Mornasco (Italien)
Fino Mornasco
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Lokale Bezeichnung: Fin
Koordinaten: 45° 45′ N, 9° 3′ OKoordinaten: 45° 44′ 40″ N, 9° 2′ 40″ O
Höhe: 334 m s.l.m.
Fläche: 7 km²
Einwohner: 9.823 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.403 Einw./km²
Postleitzahl: 22073
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013102
Schutzpatron: Stephanus (26. Dezember)
Website: Fino Mornasco

Fino Mornasco ist eine Gemeinde mit 9823 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Como in der Lombardei in Italien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Nähe der Provinzhauptstadt Como; die umfasst die Fraktionen: Socco und Andrate. Nachbargemeinden sind: Cadorago, Casnate con Bernate, Cassina Rizzardi, Cucciago, Guanzate, Luisago, Vertemate con Minoprio

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santo Stefano (1934)[2]
  • Kirche Santa Maria Immacolata (18. Jahrhundert)[3]
  • Villa Mambretti (Gemeindeshaus) (1915)[4]
  • Villa Odescalchi (1802), Architekt: Simone Cantoni
  • Villa Raimondi (17. Jahrhundert)[5]
  • Cascina Pazzea (15. Jahrhundert)[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fino Mornasco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pfarrkirche Santo Stefano (Foto)
  3. Kirche Santa Maria Immacolata (Foto)
  4. Villa Mambretti (Gemeindeshaus) (Foto)
  5. Villa Raimondi (Foto)
  6. Cascina Pazzea (Foto)