First Division (Zypern)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
First Division
Verband Cyprus Football Association
Erstaustragung 1934
Mannschaften 12
Meister APOEL Nikosia
Rekordmeister APOEL Nikosia (28)
Website www.cfa.com.cy
Qualifikation für UEFA Champions League
UEFA Europa League

Die zyprische First Division (griechisch:Παγκύπριο Πρωτάθλημα Α΄ Κατηγορίας), ist die höchste Fußballliga in der Republik Zypern. Sie wird seit 2016 vom staatlichen Telefonanbieter CYTA gesponsert und nennt sich seitdem Cyta Championship.[1] Sie wird vom zyprischen Fußballverband ausgetragen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwölf Mannschaften spielen zunächst in einer Hin- und Rückrunde an 22 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander. Danach ermitteln die Teams der Plätze 1 bis 6 in der Meisterrunde den Teilnehmer an der Qualifikation zur UEFA Champions League. Der Zweit- und Drittplatzierte nimmt an der Qualifikation zur UEFA Europa League teil, zu der sich auch der Sieger des Pokalwettbewerbs qualifiziert.

In der Abstiegsrunde spielen die Vereine der Plätze 7 bis 12 aus der Vorrunde. Die beiden letzten Teams steigen ab.

In die Meister- und Abstiegsrunde werden jeweils die Ergebnisse der Vorrunde übernommen. Falls zwei oder mehr Mannschaften am Ende der Saison punktgleich sind, entscheidet nicht die Tordifferenz, sondern der direkte Vergleich.

Teilnehmer 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2018/19 sind folgende Mannschaften vertreten:

Bisherige Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekordmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Titel Spielzeiten
001. APOEL Nikosia 28 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1947, 1948, 1949, 1952, 1965, 1973, 1980, 1986, 1990, 1992, 1996, 2002, 2004, 2007, 2009, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
002. Omonia Nikosia 20 1961, 1966, 1972, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1987, 1989, 1993, 2001, 2003, 2010
003. Anorthosis Famagusta 13 1950, 1957, 1958, 1960, 1962, 1963, 1995, 1997, 1998, 1999, 2000, 2005, 2008
004. AEL Limassol 6 1941, 1953, 1955, 1956, 1968, 2012
005. Olympiakos Nikosia 3 1967, 1969, 1971
Apollon Limassol 3 1991, 1994, 2006
EPA Larnaka 3 1945, 1946, 1970
008. Pezoporikos Larnaka 2 1954, 1988
009. Trast AC 1 1935
Çetinkaya TSK 1 1951

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1935:−0000 Trast AC (1)
  • 1936:−0000 Trast AC, APOEL Nikosia (je 1)
  • 1937–1982: APOEL Nikosia (2–12)
  • 1983:−0000 APOEL Nikosia, Omonia Nikosia (je 12)
  • 1984–2006: Omonia Nikosia (12–19)
  • 2007–2008: Omonia Nikosia, APOEL Nikosia (je 19)
  • 2009:−0000 APOEL Nikosia (20)
  • 2010:−0000 APOEL Nikosia, Omonia Nikosia (je 20)
  • 2011–2019: APOEL Nikosia (21–28)

Ewige Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ewigen Tabelle liegt Rekordmeister APOEL Nikosia vor Omonia Nikosia. Der Berechnung wird die Drei-Punkte-Regel zugrunde gelegt (drei Punkte pro Sieg, ein Punkt pro Unentschieden), obwohl dieses System erst in der Saison 1991/92 eingeführt wurde. Farblich hinterlegte Vereine spielen in der Saison 2018/19 in der First Division.

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. Titel
 1. APOEL Nikosia 77  1790  1074  382  334 3874 1797 +2077 3604 2,01 27
 2. Omonia Nikosia 62  1628  1005  331  292 3535 1552 +1983 3346 2,06 20
 3. Anorthosis Famagusta 1 72  1777  896  447  434 3218 2044 +1174 3134 1,76 13
 4. AEL Limassol 2 77  1793  742  440  611 2926 2489 +437 2663 1,49 6
 5. Apollon Limassol 3 59  1589  722  415  452 2691 1946 +745 2580 1,62 3
 6. Nea Salamis Famagusta 56  1467  490  381  596 2026 2224 −198 1851 1,26
 7. Olympiakos Nikosia 4 67  1501  496  360  645 2243 2775 −532 1844 1,23 3
 8. Pezoporikos Larnaka 5 49  1062  444  318  300 1719 1325 +394 1644 1,55 2
 9. Enosis Neon Paralimni 6 46  1253  426  365  462 1663 1699 −36 1640 1,31
10. EPA Larnaka 50  1053  362  278  413 1571 1641 −70 1364 1,3 3
11. Aris Limassol 53  1312  328  324  660 1668 2658 −990 1308 1
12. Alki Larnaka 7 43  1128  308  286  534 1400 1986 −586 1168 1,04
13. Ethnikos Achnas 31  895  296  219  380 1201 1370 −169 1107 1,24
14. AEK Larnaka 23  675  295  154  226 1100 876 +224 1039 1,54
15. APOP Paphos 19  502  105  126  271 501 1007 −506 441 0,88
16. Doxa Katokopia 14  434  108  95  231 503 848 −345 419 0,97
17. Evagoras Paphos 18  480  90  136  254 431 906 −475 406 0,85
18. Digenis Akritas Morphou 15  396  94  110  192 397 690 −293 392 0,99
19. Ermis Aradippou 12  374  94  75  205 402 767 −365 357 0,95
20. AE Paphos 8 10  278  81  72  125 376 478 −102 306 1,1
21. Omonia Aradippou 13  357  64  92  201 315 686 −371 284 0,8
22. Çetinkaya TSK 9 18  208  78  34  96 394 499 −105 268 1,29 1
23. APOP Kinyras Peyias 10 5  148  44  29  75 201 275 −74 155 1,05
24. ASIL Lysi 8  198  37  40  121 169 430 −261 151 0,76
25. Anagennisi Dherynia 7  186  31  34  121 161 409 −248 127 0,68
26. Keravnos Nikosia 4  108  28  28  52 111 167 −56 112 1,04
27. Trast AC 4  44  30  8  6 129 54 +75 98 2,23 1
28. AYMA Nikosia 11  176  23  27  126 254 593 −339 96 0,55
29. APEP Pitsilia 11 7  192  25  34  133 158 460 −302 93 0,48
30. Orfeas Nikosia 4  90  24  16  50 110 180 −70 88 0,98
31. Paphos FC 12 2  72  19  21  32 77 109 −32 78 1,08
32. AO Agia Napa 4  110  12  28  70 90 218 −128 64 0,58
33. Ethnikos Assia 3  78  17  9  52 102 184 −82 60 0,77
34. Chalkanoras Idaliou 2  60  16  11  33 59 116 −57 59 0,98
35. Alki Oroklini 1  36  11  6  19 48 73 −25 39 1,08
36. Karmiotissa Pamo Polemidia 1  36  10  7  19 47 71 −24 37 1,03
37. Othellos Athienou 1  32  5  10  17 26 42 −16 25 0,78
38. AEK Kouklia 1  36  6  5  25 34 94 −60 23 0,64
39. Onisilos Sotira 1  26  4  3  19 22 61 −39 15 0,58
40. AE Zakakiou 1  26  1  8  17 20 63 −43 11 0,42
41. Atromitos Yeroskipou 1  26  1  4  21 19 69 −50 7 0,27
42. ENTHOI Lakatamia 1  26  1  4  21 15 75 −60 7 0,27
Stand: Saisonende 2017/18[2]

Torschützenkönige seit 1960[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflistung aller Torschützenkönige der jeweiligen Saison ab 1960[3]

Saison Torschützenkönig Verein Tore
1960/61 Zypern RepublikZypern Panikos Krystallis Apollon Limassol 26
1961/62 Zypern RepublikZypern Michalis Shialis Anorthosis Famagusta 22
1962/63 Zypern RepublikZypern Panikos Papadopoulos AEL Limassol 24
1963/64 kein Spielbetrieb
1964/65 Zypern RepublikZypern Kostakis Pieridis Olympiakos Nikosia 21
1965/66 Zypern RepublikZypern Panikos Efthymiades Olympiakos Nikosia 20
1966/67 Zypern RepublikZypern Andreas Stylianou APOEL Nikosia 29
1967/68 Zypern RepublikZypern Charalambos Papadopoulos AEL Limassol 31
1968/69 Zypern RepublikZypern Panikos Efthymiades Olympiakos Nikosia 17
1969/70 Zypern RepublikZypern Tasos Constantinou EPA Larnaka 24
1970/71 Zypern RepublikZypern Andreas Stylianou APOEL Nikosia 11
Zypern RepublikZypern Kostas Vasiliades Apollon Limassol
Zypern RepublikZypern Panikos Efthymiades Olympiakos Nikosia
1971/72 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 24
1972/73 Zypern RepublikZypern Lakis Theodorou EPA Larnaka 17
1973/74 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 20
1974/75 Zypern RepublikZypern Andros Savva Omonia Nikosia 21
1975/76 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 39
1976/77 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 44
1977/78 Zypern RepublikZypern Andreas Kanaris Omonia Nikosia 20
1978/79 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 28
1979/80 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 23
1980/81 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 14
1981/82 Zypern RepublikZypern Sotiris Kaiafas Omonia Nikosia 19
1982/83 Zypern RepublikZypern Panikos Hatziloizou Aris Limassol 17
1983/84 Zypern RepublikZypern Sylvester Vernon Pezoporikos Larnaka 14
Zypern RepublikZypern Lenos Kittos Ermis Aradippou
1984/85 Zypern RepublikZypern Giorgos Savvidis Omonia Nikosia 24
1985/86 Zypern RepublikZypern Yiannos Ioannou APOEL Nikosia 22
1986/87 BulgarienBulgarien Spas Dzhevizov Omonia Nikosia 32
1987/88 Zypern RepublikZypern Tasos Zouvanis Enosis Neon Paralimni 23
1988/89 EnglandEngland Nigel McNeal Nea Salamis Famagusta 19
1989/90 SerbienSerbien/Zypern RepublikZypern Siniša Gogić APOEL Nikosia 19
1990/91 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Suad Beširević Apollon Limassol 19
Zypern RepublikZypern Panikos Xiourouppas Omonia Nikosia
Saison Torschützenkönig Verein Tore
1991/92 UngarnUngarn József Dzurják Omonia Nikosia 21
1992/93 SerbienSerbien Slađan Šćepović Apollon Limassol 25
1993/94 SerbienSerbien/Zypern RepublikZypern Siniša Gogić Anorthosis Famagusta 26
1994/95 Zypern RepublikZypern Pambis Andreou Nea Salamis Famagusta 25
1995/96 UngarnUngarn József Kiprich APOEL Nikosia 25
1996/97 Zypern RepublikZypern Michalis Konstantinou Enosis Neon Paralimni 17
1997/98 DeutschlandDeutschland/Zypern RepublikZypern Rainer Rauffmann Omonia Nikosia 42
1998/99 DeutschlandDeutschland/Zypern RepublikZypern Rainer Rauffmann Omonia Nikosia 35
1999/00 DeutschlandDeutschland/Zypern RepublikZypern Rainer Rauffmann Omonia Nikosia 34
2000/01 DeutschlandDeutschland/Zypern RepublikZypern Rainer Rauffmann Omonia Nikosia 30
2001/02 PolenPolen Wojciech Kowalczyk Anorthosis Famagusta 22
2002/03 Zypern RepublikZypern Marios Neophytou Anorthosis Famagusta 33
2003/04 PolenPolen Łukasz Sosin Apollon Limassol 21
SlowakeiSlowakei Jozef Kožlej Omonia Nikosia
2004/05 PolenPolen Łukasz Sosin Apollon Limassol 21
2005/06 PolenPolen Łukasz Sosin Apollon Limassol 28
2006/07 ArgentinienArgentinien Esteban Solari APOEL Nikosia 20
2007/08 BrasilienBrasilien David Doxa Katokopia 16
PolenPolen Łukasz Sosin Anorthosis Famagusta
2008/09 BrasilienBrasilien Serjão Doxa Katokopia 24
2009/10 BrasilienBrasilien Joeano Ermis Aradippou 22
Kap VerdeKap Verde José Semedo APOP Kinyras Peyias
2010/11 SerbienSerbien Miljan Mrdaković Apollon Limassol 21
2011/12 AngolaAngola Freddy Omonia Nikosia 17
2012/13 PortugalPortugal Vasconcelos Alki Larnaka 18
2013/14 PortugalPortugal Monteiro AEL Limassol 18
ArgentinienArgentinien Gastón Sangoy Apollon Limassol
NigeriaNigeria Marco Tagbajumi Ermis Aradippou
2014/15 BeninBenin Mickaël Poté Omonia Nikosia 17
2015/16 ArgentinienArgentinien André Alves dos Santos AEK Larnaka 19
ArgentinienArgentinien Fernando Cavenaghi APOEL Nikosia
BulgarienBulgarien Dimitar Makriev Nea Salamis Famagusta
2016/17 EnglandEngland Matt Derbyshire Omonia Nikosia 24
2017/18 EnglandEngland Matt Derbyshire Omonia Nikosia 23
2018/19 NordmazedonienNordmazedonien Ivan Trichkovski AEK Larnaka 15
SpanienSpanien Rubén Jurado AEL Limassol

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2019/20 der Champions League bzw. der Europa League an.

Stand: Ende der Europapokalsaison 2018/19[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. «Πρωτάθλημα Cyta» μέχρι το 2019 (συμφωνία ΚΟΠ – Cyta) [CYTA-Championship nis 2019]. In: cfa.com.cy. 3. Februar 2016, abgerufen am 22. Mai 2019 (griechisch).
  2. Clas Glenning: Cyprus 1st level alltimetable. Abgerufen am 12. April 2019.
  3. Cyprus – List of Topscorers. RSSSF, abgerufen am 13. Oktober 2012.
  4. UEFA-Ranglisten für Klubwettbewerbe. In: UEFA. Abgerufen am 14. Juli 2019.