Firth of Tay (Antarktis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firth of Tay
Verbindet Gewässer Südlicher Ozean
mit Gewässer Südlicher Ozean
Trennt Landmasse Dundee-Insel
von Landmasse Joinville-Insel
Daten

Geographische Lage

63° 22′ S, 55° 45′ WKoordinaten: 63° 22′ S, 55° 45′ W
Firth of Tay (Antarktische Halbinsel)
Firth of Tay
Länge 19 km

Der Firth of Tay ist ein Sund, der sich in nordwest-südöstlicher Richtung zwischen der Nordostseite der Dundee-Insel und dem östlichen Teil der Joinville-Insel an der nordöstlichen Spitze der Antarktischen Halbinsel befindet. Im Nordwesten trifft er auf den Active-Sund, der die Trennung der beiden Inseln komplettiert.

Entdeckt wurde er von Thomas Robertson, Schiffsführer bei der Dundee Whaling Expedition (1892–1893). Robertson benannte den Sund nach dem gleichnamigen Fluss in Schottland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]