Fischer (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fischer ist ein deutschsprachiger Familienname.

In Deutschland handelt es sich dabei um den vierthäufigsten Familiennamen. (Siehe: Liste der häufigsten Familiennamen in Deutschland). In der Schweiz wird der Name zu den zehn häufigsten und in den Vereinigten Staaten zu den hundert häufigsten gezählt. In Israel wurde der Name von europäisch-jüdischen Einwanderern zum Zeitpunkt der Ankunft oft ins hebräische Äquivalent Dayag umgeformt.[1]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name ist abgeleitet von der Berufsbezeichnung des Fischers. Im jüdischen Religions- und Kulturraum hingegen kann der Name auch eine Referenz an die biblische Figur Ephraims, den jüngsten Sohn Josephs aus der Genesis sein.[2]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zyrill Fischer (1892–1945), österreichischer Franziskanerpater und Widerstandskämpfer

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Fischer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gershom Martin: Weizmann Institut Israel. 13. November 2016, abgerufen am 13. November 2016 (englisch).
  2. The name FISCHER. In: BH Open Databases. Abgerufen am 14. Februar 2018.