Fislis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fislis
Wappen von Fislis
Fislis (Frankreich)
Fislis
Region Grand Est
Département Haut-Rhin
Arrondissement Altkirch
Kanton Altkirch
Koordinaten 47° 30′ N, 7° 23′ OKoordinaten: 47° 30′ N, 7° 23′ O
Höhe 377–532 m
Fläche 7,53 km2
Einwohner 423 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 56 Einw./km2
Postleitzahl 68480
INSEE-Code

Mairie Fislis

Fislis ist eine französische Gemeinde mit 423 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass) Sie gehört zum Arrondissement Altkirch, zum Kanton Altkirch und ist Mitglied des Gemeindeverbandes Jura Alsacien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Fislis liegt an der oberen Ill auf etwa 385 Metern Meereshöhe, 20 Kilometer südöstlich von Altkirch und 20 Kilometer südwestlich von Basel.

Nachbargemeinden von Fislis sind Muespach im Norden, Muespach-le-Haut im Nordosten, Linsdorf im Osten, Oltingue im Süden, Bouxwiller im Westen sowie Werentzhouse im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges gehörte Fislis als Teil des Reichslandes Elsaß-Lothringen zum Deutschen Reich und war dem Kreis Altkirch im Bezirk Oberelsaß zugeordnet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1910 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2014
Einwohner 327[1] 337 322 365 376 380 386 409 423

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche St Leodegar
St. Leodegar Fislis

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fislis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 – Kreis Altkirch